Re: Großes OSB Terrarium heizen

Diskussionen zum Bau und der technischen Ausstattung von Terrarien

Moderator: Forenteam

Antworten
meli
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi Okt 07, 2015 11:53

Re: Großes OSB Terrarium heizen

Beitrag von meli » Sa Okt 10, 2015 11:44

Hallo, ich habe einen Morelia spilota mcdowelli, ca.280cm, den ich in einem OSBterrarium mit den Maßen220l-205h-80t halte.mein PProblem ist die richtige Temperatur zu erreichen.Ich habe einen Elstein60watt.1luckyreptileWaermelampe100watt und als Beleuchtung eine 100watt Glühbirne die ja auch Wärme abgibt.jetzt habe ich noch eine Thermomatte63watt eingebaut.leider hat das auch nichts gebracht.Auf mehr als 25 grad und unter der Wärmelampe direkt 36grad komme ich einfach nicht. Montag hole ich einen 100watt Elstein und versuche es mal damit.Hat vielleicht jemand einen Rat was ich machen kann um auf die 28grad zu kommen? Gruß Melanie :-D

Aspitides
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Sa Mai 16, 2015 21:47

Re: Großes OSB Terrarium heizen

Beitrag von Aspitides » Sa Okt 10, 2015 17:35

Meiner Meinung nach ist das Terrarium für ein so großes Tier ungeeignet da die Tiefe viel zu gering ist. 80 cm bei einem 2,8 Meter Tier! Wenn ich jetzt mal als Richtlinie die "Mindestanfoderung an die Haltung von Reptilien" nehme, sollte eine Tiefe von 1,4 Meter angestrebt werden. Nur mal so zur Info.

Ich würde im Boden ein Heizkabel auf gut 50 % der Fläche verlegen. Und die Wattzahlen bei den Lampen erhöhen. Als Grundbeleuchtung würde ich Leuchtstoffröhren nehmen und als lokale Wärmepunkte anstatt dieser LuckyReptile Birnen, PAR 38 Strahler aus dem Baumarkt die gibt es bis 250 Watt. Den Keramikstrahler würde ich schleunigst entsorgen, der ist viel zu gefährlich. Am wärmsten Punkt darf es auch gerne 40 Grad sein. Tagsüber sollten Temperturen von 24 Grad (kälteste) und 40 (wärmste) Stelle herrschen. Nachts kannst du ein Heatpanel laufen lassen was du an den Deckel schraubst. Dahin kann der Python gehen wenn es ihm zu kalt wird nachts. Ein Abfall auf 20 bis 22 Grad nachts ist okay.

McDowellis sind zum Glück nicht schwierig zu pflegen.

Bilder von dem Tier und dem Terrarium würden mich und sicherlich auch andere interessieren.

Gruß Aspitides

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1908
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Großes OSB Terrarium heizen

Beitrag von Spielverderber » Sa Okt 10, 2015 19:20

Von Keramikheizstrahlern ist grundsätzlich abzuraten, wurde hier schon zig mal durchgekaut, darum auch keine weitere Erklärung dazu.

Bei großen Terrarien sollte man durchrechnen, ob nicht eine höhere Raumtemperatur der einfachste und sinnvollste Weg wäre.

meli
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi Okt 07, 2015 11:53

Re: Großes OSB Terrarium heizen

Beitrag von meli » So Okt 11, 2015 12:02

Hallo, danke für die Tips, werde ich Montag direkt alles ändern. Als ich ihn bekam lebte er in einer Kiste mit einem Kochtopf Wasser.Papiere waren keine vorhanden. Ich habe mich bei der zuständigen Behörde gemeldet worauf hin eine Überprüfung der Haltungsbedingungen angesetzt wurde. Zum Termin kam der Amtsveterinaer mit der Beamtin der Behörde zur Kontrolle. Die Größe des Terrariums wurde für ausreichend befunden. Klar ist größer immer besser.Vielleicht könnte es in der Tiefe etwas mehr sein. Aber es ist auch nicht einfach so ein Terrarium mal eben schnell zu besorgen.Ich war froh dasTTeil innerhalb von 4Tagen hier gehabt zu haben. Gruß Melanie

meli
Mitglied
Beiträge: 11
Registriert: Mi Okt 07, 2015 11:53

Re: Großes OSB Terrarium heizen

Beitrag von meli » So Okt 11, 2015 12:15

Hallo, ich habe versucht Fotos hochzuladen, aber das funktioniert nicht. Da steht immer Datei zu groß. Ich versuche es aber weiter. Gruß Melanie

Benutzeravatar
Jost L.
Mitglied
Beiträge: 217
Registriert: So Jul 20, 2014 18:48
Wohnort: Schwarzwald

Re: Großes OSB Terrarium heizen

Beitrag von Jost L. » So Okt 11, 2015 14:19

Hallo, ich habe versucht Fotos hochzuladen, aber das funktioniert nicht. Da steht immer Datei zu groß. Ich versuche es aber weiter. Gruß Melanie
Hallo Melanie.

Mit diesem Bilder-Upload-Prog. hat ich noch nie Probleme. http://www.qpic.ws/

Nach dem Upload des Bildes unter >>Thumbnail mit Link zur vollen Größe<< die Adresse, die unter >>BBCode (für Foren)<< steht in deinen Post kopieren und fertig.

Gruß Jost
Die Natur macht keine Pläne. Also verspotte nicht, was du nicht kennst

Antworten