Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Diskussionen zur Einrichtung und Gestaltung von Terrarien und zur Gestaltung von Rückwänden

Moderator: Forenteam

Renezoros
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 01, 2016 13:41

Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Renezoros » Fr Jan 01, 2016 14:40

Hallo Zusammen,

nach einigen Fehlkäufen und hin und her, habe ich nun vor kurzem ein eigenes Terrarium anfertigen lassen und dieses selbst gestaltet. Nach einem Probelauf und der Konfig vom Hobby KlimaControl lief alles stabil. Die Temperatur ist zu den versch. Zeiten zw. 20 und max. 30 C die Luftfeuchtigkeit war auch in Ordnung. Hatte eher das Problem gegen Abend bzw. zur Nacht eine höhere Luftfeuchte hin zu bekommen.

Nun habe ich aber das umgekehrte Problem...die Luftfeuchtigkeit ist im Schnitt bei 70% ich bekomme diese nur herunter indem ich nun zwischenzeitlich mal die Schiebetüren auf mache.

Habe einen Brunnen (groß) von ExoTerra mit Nebler drin, der Nebler wird auch über die KlimaControl Steuerung geregelt...als Bodengrund habe ich in der Feuchtzone JBL TerraBasis zur einen hälfte und die andere Hälfte mit TerraBark (grob). Belüftung ist an den Seitenwänden jeweils 4 runde Löcher unten rechts und links oben.

Bilder:
http://de.share-your-photo.com/cbc7d38c0e/album

Habe nun schon viel gelesen, weiß aber auch das im Netz nicht immer alles stimmt, sollte ich jetzt oberhalb weitere Lüftungsgitter einsetzen?
Soll ich den Brunnen raus nehmen und einen kleineren rein packen oder ganz raus?

Die Kornnatter liegt im Moment immer oben links auf dem Stein...nicht mehr in seiner Höhle so wie vorher...könnte das an der Luftfeuchte liegen?
Bis 70% ist ja eigentlich kein Problem, jedoch sollte diese ja zw. 50-60 liegen. Was sollte ich nun machen?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2401
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Matthias » Fr Jan 01, 2016 15:13

Renezoros hat geschrieben:Soll ich den Brunnen raus nehmen und einen kleineren rein packen oder ganz raus?
Ganz raus damit. Stell eine einfache Wasserschale rein.

Durch die geringe Wassermenge sind solche Brunnen nur Keimschleudern, wenn man ihn nicht jeden Tag reinigt, was wiederum das Tier stört, wenn man jeden Tag im Terrarium rumfuhrwerkt.
Gruß
Matthias

Renezoros
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 01, 2016 13:41

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Renezoros » Fr Jan 01, 2016 15:24

Grrr...das habe ich schon fast befürchtet...was mit dem Nebler? Irgendwie muss man ja die Luftfeuchtigkeit regeln...das gelegentliche Sprühen wollte ich durch den "brunnen" eben ersetze.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2401
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Matthias » Fr Jan 01, 2016 18:20

Den Nebler auch raus. Ein Nebler hat in einem Kornnatterterrarium nichts zu suchen.

Ich hab bei meinen Korn- und Erdnattern nur gelegentlich (2-3x pro Monat) gesprüht, damit es mal "regnet". Mit der Luftfeuchtigkeit hatte ich nie Probleme. Als Bodengrund habe ich (Wald)Erde verwendet. Hinzu kamen viele Pflanzen. Das gießen der Pflanzen hat ausgereicht und die Luftfeuchtigkeit auf 50-60% zu halten.

Wenn der Boden deines Terrariums nicht gegen dauerhafte Feuchtigkeit versiegelt ist, kannst du Pflanzen (z.B. Efeutute) auch im Topf reinstellen. Den Übertopf kannst du mit etwas Fliesenkleber passend zur Rückwand verschönern.
Gruß
Matthias

Renezoros
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 01, 2016 13:41

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Renezoros » Sa Jan 02, 2016 9:52

Moin,

ich werde wahnsinnig... :roll: heute morgen 80% und das obwohl Nebler und Brunnen raus sind, habe nur seine Wasserschale drinne...ich weiß gerade nicht was ich noch machen soll.

Aktuell 21C bei fast 70% :cry:

timmey04
Mitglied
Beiträge: 83
Registriert: Mo Jul 06, 2015 21:22

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von timmey04 » Sa Jan 02, 2016 14:32

Renezoros hat geschrieben:Moin,

ich werde wahnsinnig... :roll: heute morgen 80% und das obwohl Nebler und Brunnen raus sind, habe nur seine Wasserschale drinne...ich weiß gerade nicht was ich noch machen soll.

Aktuell 21C bei fast 70% :cry:

Vielleicht liegt es am hygrometer? Ich hatte damals ein analoges und hatte auch immer komische Werte, dann habe ich zwei digitale eingebaut, die identisch angezeigt hatten, aber mit großer Differenz zum analogen.

Ob dieses nun einfach ungenau war oder defekt, kann ich nicht beurteilen

Renezoros
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Fr Jan 01, 2016 13:41

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Renezoros » Sa Jan 02, 2016 14:39

Habe heute noch mal etwas von beiden Bodengrund besorgt und aufgestockt, war eh zu wenig zum eingraben. Jetzt liegt die Feuchtigkeit bei 50-60% habe zudem den 150W Strahler durch einen 50W Eltstein ersetzt. Das ewige Licht an Licht aus in der Ecke hat mich genervt.
Vielleicht liegt es am hygrometer?
Deswegen habe ich das Digitiale von Reptile mit drin um beide Zonen zu kontrollieren...ne denke das ClimaControl ist Ordnung, hänge den Sensor die Tage schon hin und her um zu gucken ob es nicht auch an dem "Befestigungs-Punkt" liegt.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2401
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Matthias » Sa Jan 02, 2016 14:50

Wo sind denn die Lüftungen des Terrariums?

Sehe auf den Bildern keine.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1922
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Spielverderber » So Jan 03, 2016 22:31

Renezoros hat geschrieben: 50W Eltstein
Der ist in einem Kornnatterterrarium ebensowenig von Nöten, wie Brunnen und Nebler. Allgemein sollte man heute wissen, daß Keramikheizstrahler in Terrarien für Reptilien völlig fehl am Platze sind. Warum, kann über die Suchfunktion des Forums schnell nachvollzogen werden - auch wenn einige Leute nahezu dogmatisch an diesen Dingern festhalten.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2401
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Luftfeuchtigkeit nach dem Probelauf zu hoch...

Beitrag von Matthias » So Jan 03, 2016 23:59

Renezoros hat geschrieben:Das ewige Licht an Licht aus in der Ecke hat mich genervt
Und nervt das Tier genau so. Für Beleuchtung sollte man, wenn man schon ein Thermostat verwendet ein dimmbares Thermostat verwenden oder das Intervall entsprechend groß einstellen, dass die Beleuchtung eben nicht ständig an/aus geht.

150W Spotstrahler? Willst du das Tier grillen?
Gruß
Matthias

Antworten