junge Kornnattern

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
snekpanda
Mitglied
Beiträge: 160
Registriert: Fr Mär 03, 2017 9:45

Re: junge Kornnattern

Beitragvon snekpanda » Do Jan 18, 2018 15:27

Genau, es gibt allerdings referenzfälle wo das bereits geklärt wurde, darum kann ich sagen man kann bei uns bedenkenlos lebend füttern.
Von vorteil ists wenn mans nicht an die grosse Glocke hängt.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1691
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: junge Kornnattern

Beitragvon Spielverderber » Do Jan 18, 2018 20:20

Ixorfs hat geschrieben:Ansonsten kann ich nur sagen, dass manche Tiere auf Müffelnaheung stehen!


Kann ich aus eigener Erfahrung mit unterschiedlichen Gattungen und Arten absolut bestätigen. Viele Schlangen fressen in der Natur auch Aas. Warum das einige in Gefangenschaft tun, andere nicht, weiß ich nicht. Aber solange es hilft, egal wie unappetitlich für den Halter, macht man das einfach. Ich habe deutlich bessere Erfahrung damit gemacht, das Futtertier bereits im Vorfeld, hmmm, "reifen" zu lassen, und dann zur Schlange in die Fütterungsbox zu geben. Gerade heute wieder bei einer meiner jungen Aspidelaps, die reisst mir den Stinker dann förmlich von der Pinzette.

Um irgenwelchen Kommentaren vorzubeugen: ich spreche von Frostfutter.


Zurück zu „Kornnattern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste