creamcycle???

Diskussionen zu sonstigen genetischen Aspekten bei der Zucht

Moderator: Forenteam

s_kleene
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do Jun 26, 2008 14:10
Wohnort: ensdof
Kontaktdaten:

creamcycle???

Beitragvon s_kleene » So Aug 24, 2008 11:09

Hallo,
also ich hoffe, ich bin hier richtig:

demnächst ziehen zwei kleine Kornis bei mir ein. Jetzt habe ich eine Frage zu der einen:

Beim Versuch, die Farbe zu bestimmen meinte jemand, es sei ne creamcycle (schreibt man das so?)
Jetzt habe ich irgendwo gelesen, das sie dann ein arthybrid sein müßte????? Was ist DAS denn???
Ihre Geschwister sind wildfarben und red-albino´s. Wie kann sie denn dann ein Hybrid sein?

Bin total verwirrt. Egal was se nu ist, mir gefällt sie. Aber könnt mich da mal bitte jemand aufklären,
was damit gemeint ist?

Verwirrte Grüße

Benutzeravatar
seroy
Mitglied
Beiträge: 958
Registriert: Di Jan 08, 2002 9:10
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon seroy » So Aug 24, 2008 11:29

Creamsicle Kornnattern sind das Ergebnis einer Verpaarung einer amelanistischen Pantherophis guttatus und Pantherophis emoryi - Das ist damit gemeint.

Ragendorf
Mitglied
Beiträge: 224
Registriert: Mi Okt 06, 2004 11:45
Wohnort: Seesen
Kontaktdaten:

Beitragvon Ragendorf » So Aug 24, 2008 11:31

Hoi,

Creamsicle sind Mixe aus Kornnatter und Erdnatter. Mag jeder drüber denken was er mag.

Meiner Meinung nach ist das ok, wenn das beim Verkauf von Jungtieren auch explizit erwähnt wird.

Ich will mich jetzt nicht zu weit aus dem Fenster lehnen, aber ich würde behaupten die Red-Albinos könnten durchaus ebenfalls aus eben der Verpaarung Erdnatter - Kornnatter stammen.

Farben sind da sehr variabel.

Beste Grüße

--Jens--

Benutzeravatar
Coletazo
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Fr Apr 02, 2004 10:09

Beitragvon Coletazo » So Aug 24, 2008 11:42

...oh je, bevor sich nun Verwirrung breit macht:

seroy hat Recht, "Creamsicle" (in einer Anzeige schrieb ein besonders cooler Aspirant der Schlangenhaltergemeinschaft einmal, er suche nach einer "Crime sickle", yeah!) entsteht durch Verpaarung von Kornnatter und Präriekornnatter (P. g. emoryi). Mit Erdnatter hat das nichts zu tun.

Wen das Tier aus der Verpaarung unterschiedlicher Arten entstand, gilt das für die Geschwister natürlich ganz genauso.

Die Verpaarung verschiedener Arten ist nicht der Beste Weg, um sich mit grenzenloser Freundschaft zu umgeben. Sofern Du mit dem Tier nicht züchten möchtest und selbst damit leben kannst, ist das an sich aber kein Problem.

Falls Du das Tier noch nicht gekauft hast, würde ich aber (sofern denn die Identifizierung stimmte!) doch noch mal darüber nachdenken, es gibt auch schöne Kornnattern, die ohne Hybridisierung auskommen.

Grüße
Coletazo

s_kleene
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do Jun 26, 2008 14:10
Wohnort: ensdof
Kontaktdaten:

Beitragvon s_kleene » So Aug 24, 2008 12:56

Hey,

uuui :-o ihr seit ja schnell.

Also sie sieht ungefähr so aus:

http://www.kornnatter.de/modules.php?na ... tent&tid=6

Hat mich nun mal interessiert was denn ein arthybrid ist. Konnt ich gar nix mit anfangen.
Ich dachte als ich sie sah "ah, red-albino, bissel hell aber hübsch" Vor allem, das sie an
den Seiten Perlmutt schimmert gefiel mior so gut. Wird sich aber wohl "auswachsen" oder?

@ Coletazo:
Warum bist Du von den Creamsicle so "wenig" begeistert?


Liebe Grüße

Benutzeravatar
Eastbam
Mitglied
Beiträge: 282
Registriert: Fr Sep 26, 2003 15:49
Wohnort: Berlin - Friedrichshain
Kontaktdaten:

Beitragvon Eastbam » So Aug 24, 2008 13:28

Creamsicle sind F2 Hybriden aus P. guttatus und P. emory
Diese sind deshalb nicht gern gesehen weil man der Artfremde Einfluss ab der F2 Generation kaum noch auszumachen ist und es auch leider noch immer den Irrglauben gibt man bekommt das Hybridenblut mit Rückkreuzung von P guttatus wieder raus das ist aber falsch man mindert es nur.
Pantherophis guttatus x.x
Morelia viridis 1.1

Benutzeravatar
Coletazo
Mitglied
Beiträge: 239
Registriert: Fr Apr 02, 2004 10:09

Beitragvon Coletazo » So Aug 24, 2008 15:33

s_kleene hat geschrieben:@ Coletazo:
Warum bist Du von den Creamsicle so "wenig" begeistert?


Ach, ich gehöre keiner Schöpfungsreligion an und den Tieren schadet es offensichtlich auch nicht, daher fehlen mir wohl die Argumente für eine moralische Diskussion. Gegen Farbzuchten habe ich auch nichts, und in der Natur ist der Artbegriff nach meinem Verständnis ein eher grobes Raster, das dem ständigen Fluss der Veränderungen übergestülpt wird.
Trotzdem habe ich einen leichten moralischen Impuls, der das Durchmischen von Arten in Terrarien apriori als nicht gut einstuft. Tja, falls Dir das weiterhilft... ;-)

Viele Grüße
Coletazo

s_kleene
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: Do Jun 26, 2008 14:10
Wohnort: ensdof
Kontaktdaten:

Beitragvon s_kleene » Mo Aug 25, 2008 15:23

Hey,

vielen lieben Dank für die Aufklärung :lol:

@ Coletazo:
Ist doch okay, Deine Meinung.
Dachte schon, die Tierchen wären kränklicher oder so.

Naja, züchten möchte ich nicht. Hat mich nur eben interessiert.
Nochmal danke für die schnellen Antworten.

Samstag ziehen sie bei mir ein *freuuuuuuuuuu*

Liebe Grüße

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Genetik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste