Arizona Berg Königsnatter Fütterung

Diskussionen zu Königs- und Kettennattern der Gattung Lampropeltis.

Moderator: Forenteam

Antworten
enstone51@gmail.com
Mitglied
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 27, 2015 18:22

Arizona Berg Königsnatter Fütterung

Beitrag von enstone51@gmail.com » Sa Jun 20, 2015 22:25

Hallo ich habe eine Adultte Königsnatter bekommen
Ich würde gerne wissen wie oft und in was für Abständen und wie viel sie fressen dürfen oder sollen.??
Ich Frage dies weil mir der Vorbesitzer nicht so schien als ob er die große Ahnung hätte.

Und die Schlange mir ein bisschen Fett erscheint

Wäre für jede Antwort dankbar da es meine erste Bergkönigsnatter ist .

Benutzeravatar
Chiffre
Gesperrter Account
Beiträge: 1291
Registriert: So Jan 08, 2012 19:31

Re: Arizona Berg Königsnatter Fütterung

Beitrag von Chiffre » So Jun 21, 2015 13:20

Auf Grund der Frage hier scheinst du ja auch nicht mehr Ahnung als der Vorbesitzer zu haben.
Aber naja, wenigstens willst du dich informieren.

Fett ist relativ. Ein Bild wäre von Vorteil bei so einem Anliegen.
Im Normalfall kannst du meiner Meinung nach adulte Lampropelten so alle 9 Tage mit nem Futtertier in angemessener Größe füttern.
Wenn das Tier zu dick ist, würde ich den Intervall erstmal auf alle 14 Tage ausweiten.
chiff

J.S.
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Di Aug 18, 2015 0:38

Re: Arizona Berg Königsnatter Fütterung

Beitrag von J.S. » Di Sep 01, 2015 7:41

Bei mir haben die Lampropeltisarten (pyromelana, mexicana, alterna) immer nur so viel gefressen was sie auch tatsächlich benötigen.

Von einem "Überfressen" oder "Verfetten" konnte gar nicht die Rede sein.
Meine Tiere waren immer recht genügsame und eher verhaltene Fresser.

Die Fütterungsinterwalle lagen so zwischen 8 und 14 Tagen, je nach "Lust und Laune" des jeweiligen Tieres...oft wurde das Futter verschmäht und ich durfte es dann so 3-4 Tage später noch einmal probieren.

Also diesbezüglich sollte es eig. keinerlei Probleme geben.

VG, Jörg
Wer ist der größere Thor?
Der Thor der den Irrweg als erster beschreitet, oder der Thor, der ihm folgt?

Antworten