Neues Terrarium !!!

Diskussionen zu Königs- und Kettennattern der Gattung Lampropeltis.

Moderator: Forenteam

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 318
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Neues Terrarium !!!

Beitrag von Njoerchie » Mo Jul 25, 2016 23:17

Im Grunde ist nichts neu.

Heat Stones...BITTE?

Heuzkabel...immer noch?

Infrarot-Heatpannels...gabs doch schon vor zehn Jahren???

Metalldampflampen - Heutzutage immer noch?


Wir sollten schon viel weiter sein heutzutage, schaffen es aber einfach nicht.

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Heizgeräte IM Terra wenig verloren haben.
Doppelwand von hinten, nichts von unten.

Klar, mit Thermostat nicht das Thema, aber es würde ganz sicher schon viel neuere Techniken geben wenn die Nachfrage da wäre ;-)

Gott sei Dank gibt es mittlerweile LED-Röhren für die Grundbeleuchtung und hochwertige UV-Röhren für den Rest an Beleuchtung.
Auch Beheizung habe ich für mich anders geregelt als mit Heizmatten.
Ich heize einfach den gesamten Terra-Raum von vorne/hinten mittels Taumheizkörper, meine Schlangen besitzen alle recht ähnliche Temperaturen.

Die Schlangen die es etwas warmer brauchen stehen näher dran, die etwas mildere Temperaturen liebenden etwas weiter weg.

Hat bisher super funktioniert, allerdings bekomme ich nun einige neue Arten hinzu...es wird also nicht mehr "ganz so simpel" funktionieren.

Ich muss einmal schauen was ich mache...jedenfalls keine heißen Spots oder Heat Panels ;-)


VG, J.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2424
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Neues Terrarium !!!

Beitrag von Matthias » Mo Jul 25, 2016 23:37

Hallo,
Njoerchie hat geschrieben:Gott sei Dank gibt es mittlerweile LED-Röhren für die Grundbeleuchtung
die leider nur Licht in einem sehr begrenzten Spektrum liefern.
Njoerchie hat geschrieben:hochwertige UV-Röhren für den Rest an Beleuchtung
Wie hochwertig? Bei mehr als 20-30cm kommt noch ein nennenswerter UV A und B Anteil an? Halten länger als 3-6 Monate?

Btw...es muss nicht in jedem Terrarienbau Thread eine Diskussion über die Entwicklung von Leuchtmitteln stattfinden :roll:
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1953
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Neues Terrarium !!!

Beitrag von Spielverderber » Mo Jul 25, 2016 23:41

Heizsteine waren hier meinerseits nie das Thema. Kann man trotzdem nutzen, auch wenn ich selbst es nie tun würde.

Was spricht gegen Heizkabel, was unterscheidet die von Heizmatten, zu denen Du selbst rätst?

HeatPanels gab es schon vor langer Zeit, wenn auch nicht in der Terraristik. Ja, und?

Metalldampflampe ist nicht gleich Metalldampflampe. HQL beispielsweise ist veraltet und überholt, hat aber in der Terraristik in bestimmten Bereichen noch ihren Zweck, wenn man es denn wünscht. HQI/HCI ist up to date, ich bitte mal an Bright Sun und Co. zu denken. Warum bitte so abwertend "heutzutage immer noch"?

LED mag die Zukunft sein, irgendwann in der Zukunft. Heute ist es das aber nicht. LED ist jedenfalls heute nicht die Lösung allen Übels und nicht die Antwort auf alles. Bei aller Euphorie sollte man realistisch bleiben und mal den Blick in aktuelle Fachliteratur wagen (kostet Geld), oder auf fachlich versierte Webseiten wie licht-im-terrarium.de .

UV-LSR sind prima, nur eben nicht als UV-Quelle, oder nur in den seltensten Fällen.

Wärmequellen von unten machen in Blick auf die Natur sehr viel mehr Sinn als Wärmequellen in der Rückwand.

Ich selbst betreibe auch mehrere Terrarienzimmer über die Raumtemperatur, und biete dann die Höchstwerte für jedes Terrarium individuell. Aber warum gehst Du von Deiner Situation aus, wenn der Fragesteller nur ein Terrarium hat, und keinen ganzen Raum nur für Terrarien?

Antworten