Froschsuche

Diskussionen um Frösche, Salamander und Co.

Moderator: Forenteam

lumbasammler
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Mo Jun 28, 2010 18:25
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Froschsuche

Beitragvon lumbasammler » Di Jan 11, 2011 21:54

Hallo,
bin ein Anfänger wenn es um die Froschhaltung geht und suche eine Froschart die sich in einem halbtrockenen Waldterrarium halten lässt.
Zur Verfügung steht ein 120x80x60 LxHxB Holzterrarium mit Kunststoffurnier und Versiegelung mit Parkettversiegelung d.h. es sollte nicht so megafeucht sein wenn möglich.Es steht ein fest eingebauter Wasserteil mit den Maßen 40x30x9cm zur Verfügung. Da ich mich mit Fröschen nicht so besonders gut auskenne bin ich über jeden Vorschlag dankbar und werde mir alles ansehen was ich vorgesetzt bekomme.
Im Vorraus schonmal danke für eure Vorschläge
Gruß Robin
P.S. den selben Beitrag hab ich übrigens auch im dght-Forum veröffentlicht, also nicht wundern :)

MaikHSW
Mitglied
Beiträge: 5809
Registriert: Mi Apr 23, 2003 1:09
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Beitragvon MaikHSW » Di Jan 11, 2011 22:02

Hey Lumbasammler.
Was schwebt dir denn so vor?
Suchst du mehr die kleinen bunten, also Pfeilgiftfrösche, oder andere Frösche wie Laubfrösche?
Was suchst du genau?
Pfeilgiftfrösche leben halt schon etwas feuchter, aber das sollte sich sicher auch in dem Becken umsetzen lassen.
Das Becken ist natürlich etwas groß und daher würde ich dafür schon größere Arten wählen wenn es Pfeilgiftfrösche sein sollen.



Gruß

lumbasammler
Mitglied
Beiträge: 61
Registriert: Mo Jun 28, 2010 18:25
Wohnort: Heilbronn
Kontaktdaten:

Beitragvon lumbasammler » Di Jan 11, 2011 22:09

Hallo,
danke für die Antwort. Im Prinzip kommt für mich fast alles grundsätzich mal in Frage, außer Pfeilgiftfrösche :D
ich finde die gehören in ein richtiges Regenwaldterrarium und das will ich nicht riskieren.
Ich liebäugele schon ein bisschen mit hyla arborea und hyla cinerea oder Korallenfingern, also Laubfrösche gefallen mir ganz gut.
Allerdings würde es mich auch freuen wenn mir jemand eine Krötenart und andere Froscharten vorschlagen würde die mir ca.60% LF und 22-27°C klarkommen können.
Gruß Robin

[mod="Forenteam"]Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.[/mod]


Zurück zu „Amphibien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction und 2 Gäste