Schlange für Anfänger?

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

SchlangenDennis
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 16, 2017 16:40

Schlange für Anfänger?

Beitragvon SchlangenDennis » So Jul 16, 2017 16:45

Hey liebe Community, ich freue mich euch in diesem Forum vorstellen zu können. Ich heiße Dennis bin 25 Jahre und bin Bänker in der Nähe München. Ich überlege mir schon seit einiger Zeitr eine Schlangenterrarium anzulegen, weswegen ich mich in einigen Schlangenforen angemeldet habe. Eine Frage, welche Schlangenart würdet ihr einem Anfänger empfehlen? :D

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 130
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Seppuko » So Jul 16, 2017 18:03

Hallo Dennis,

Anfängerschlangen gibt es nicht. Schau nach Arten die dich begeistern und achte darauf das sie ungiftig sind. Sonst musst du nur darauf achten wie groß das Tier wird und ob du den Platz dafür hast. Es gibt so viele tolle Tiere weit über den Königspython und die Kornnatter hinaus welche es an jeder Ecke gibt

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Volker Ebensberger » So Jul 16, 2017 21:38

Genau, am besten überlegst du dir was du willst, also eine Tag- oder Nachtaktive, etwas Quirliges oder lieber etwas ruhigeres.
Danach, oder vielleicht sogar davor noch einen Standort für das Terrarium suchen, dann weißt du schon wie groß das Terra werden kann. Ist der Platz nicht sehr lang aber mit Platz in der Höhe - bietet sich ein Baumbewohner an, umgekehrt hast du viel Platz in der Fläche aber keine Höhe ist ein Bodenbewohner besser für dich.
Die Größe des Terrariums dürfte auch das Hauptkriterium für die Liste der in Frage kommenden Kandidaten sein.
Wenn du das alles weißt kann man dir hier auch besser helfen, den es ist nicht gesagt das eine kleine Schlange ein kleines Terra braucht und umgekehrt, eine Kornnatter benötigt mehr Platz als zum Beispiel ein Königspython ;-)
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1397
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Spielverderber » So Jul 16, 2017 22:11

Jeder sollte die (ungiftige!) Schlange halten, die er halten möchte, der er gewachsen ist und deren Bedürfnisse er erfüllen kann. Ich mag den Begriff Anfängerschlange nicht. Aber wenn es eine gibt auf die er zutrifft, so ist es -meiner Meinung nach- die Afrikanische Hausschlange, Boaedon fuliginosus. Tolle Tiere. Den meisten Schlangenhaltern allerdings nicht bunt genug, darum leider nur noch eine Randerscheinung in der Terraristik.

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 558
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Jensli » Mo Jul 17, 2017 7:58

Schau dir mal meinen Favoriten an: www.dionenatter.de ;-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Volker Ebensberger » Mo Jul 17, 2017 9:39

Spielverderber hat geschrieben: Aber wenn es eine gibt auf die er zutrifft, so ist es -meiner Meinung nach- die Afrikanische Hausschlange, Boaedon fuliginosus. Tolle Tiere. Den meisten Schlangenhaltern allerdings nicht bunt genug, darum leider nur noch eine Randerscheinung in der Terraristik.


Ich glaube das sie (ähnlich wie der Blutpython) zum Teil auch unter ihrem Deutschen Namen "leidet". Eine gewöhnliche Hausschlange? Pff, nein danke
Gruß Volker
Mitglied des DV-TH

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 558
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Jensli » Mo Jul 17, 2017 12:15

Mit der Hausschlange hatte ich mich seinerzeit auch mal befasst, aber eine Haltung wieder verworfen. Benötigt afrikanische Temperaturen, ist überwiegend nachtaktiv, die Kopfform und die Augen gefallen mir nicht - andere mögen sie gerade wegen der Augen, aber ich eben nicht.
Nein, Danke. :-)
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
snekpanda
Mitglied
Beiträge: 96
Registriert: Fr Mär 03, 2017 9:45

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon snekpanda » Mo Jul 17, 2017 14:34

Jensli hat geschrieben:Schau dir mal meinen Favoriten an: http://www.dionenatter.de ;-)


Im Vergleich zu Kornnattern / Afrikanischen Hausschlangen für den Anfang natürlich auch interessanter da sie Tagaktiv sind :)
Aber schlussendlich müssen sie einem auch gefallen.

SchlangenDennis
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So Jul 16, 2017 16:40

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon SchlangenDennis » Mo Jul 17, 2017 15:25

Danke für eure Antworten :D

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 1989
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Schlange für Anfänger?

Beitragvon Matthias » Mo Jul 17, 2017 20:39

Hallo,
um dir bei deiner Suche helfen zu können, wäre es hilfreich, wenn du uns sagst, was du dir so vorstellst / wünschst.

1. Wie viel Platz hast du für ein Terrarium übrig?
2. Welcher Typ Schlange gefällt dir? Eher eine schlanke, flinke Natter oder eine träge, dicke "Riesenschlange"?
3. Was schwebt dir so für eine Einrichtung vor? Tropisch, Wald, Wüste, mit Wasserteil/Schwimmbecken?
4. Irgendeine Wunschfarbe für die Schlange?
Gruß
Matthias


Zurück zu „Einsteigerforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast