Terrarium Kornnattern

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

Nisy90
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di Okt 24, 2017 17:36

Terrarium Kornnattern

Beitragvon Nisy90 » Di Okt 24, 2017 23:27

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und in der Terrarisik und bitte um eure Meinung und Anregungen zu unserem nun denke ich fast bezugsfertigen Kornnatter-Heim. :-)

Bilder vom Terrarium:
https://www.dropbox.com/sh/rz4w9ntqdb0g ... 3MA3a?dl=0

Einziehen sollen zwei weibliche Jungtiere von einem Züchter den wir in zwei Woche besuchen wollten um uns die Tiere anzuschauen.

Ich habe mich sehr viel im Internet belesen und einige Foren durchforstet und einige Fachliteratur gewälzt und aufgefallen ist mir, dass die Meinungen in vielem auseinander gehen daher habe ich versucht den für mich sinnvollsten Mittelweg zu finden... dennoch bin ich für Anregungen offen!

Ein paar Erläuterungen zum Terrarium:

Es ist 120x60x60... :lol: ich weiß es hat nicht die Idealmaße da es für Jungtiere eigentlich zu groß ist und als Endterrarium nicht hoch genug aber bis dahin werden wir sie dann wohl nochmal umziehen lassen in ein größeres!

Die Rückwand, Plattform, Wetbox,.. sind aus Styropor und Fliesenkleber/ Abtönfarbe gebaut. Die Wetbox von innen mit Spielzeuglack versiegelt.

Der Bodengrund besteht aus einer Schicht Bio Anzuchterde und Terrarium Pinienrinde.

Die Pflanzen sind künstlich und sollen vielleicht später mal gegen Echte ersetzt werden für ein natürliches Bild und besseres Klima. Aber erstmal wollen wir uns auf die Tiere konzentrieren und gucken wie sie die Umgebung überhaupt so annehmen...

Sooo die Beleuchtung: Dazu habe ich ein paar Fragen an euch. Wie ihr vlt auf den Bildern schon erkannt habt nutzen wir den Lucky Reptile Thermo Socket Reflektor Mini mit einer Halogen Sun 50W Mini
Unter dem Spot auf dem Podest konnte ich nach 4 Stunden Testlauf eine Temperatur von knapp 32 Grad messen. Auf der anderen Seite bei der Wetbox nur knapp 21 Grad. wir heizen momentan noch nicht (19-20Grad Zimmertemperatur) aber ich glaube so viel macht das auch nicht aus...
Reichen diese Temperaturen oder soll ich noch einen zusätzlichen Spot daneben anbringen oder einen Keramikheizstrahler oder lieber ne Heizmatte (von der ich aber viel schlechtes gehört habe) um die Temperatur noch etwas höher zu bekommen ???? :roll:
Außer dem Spot habe ich keine weitere Beleuchtung weil es ein Glasterrarium ist und durch das Dachfenster schräg drüber eigentlich sehr viel Tageslicht abbekommt oder meint ihr eine Leuchtstoffröhre ist notwendig??? :roll:
Dann frag ich mich ob ich den Reflektor nochmal zusätzlich mit einem Korb schützen muss??? Er wird schon ziemlich heiß aber ich kann die Hand drauf liegen lassen ohne das ich mich verbrenne! :roll:

Dann hab ich noch eine Frage zur Quarantäne:
Wie gesagt werden wir vermutlich zwei Tiere von einem Züchter holen aber trotzdem vorsichtshalber getrennt in Zwei Fauna Boxen halten bis das Ergebnis der zweiten Kotprobe da ist. Aber wie mache ich es dort mit der Beleuchtung/ Wärme?
Wie macht ihr das? Habt ihr euch da ne Halterung gebastelt für einen Spot über den Boxen? Weil nur den Reflektor draufstellen das wird dem Plastikbox sowie der Schlange vermutlich zu heiß... Hm hab da nicht so richtig ne Vorstellung! :roll:

Für eure Tips, Anregungen und Kritik bin ich offen und freue mich (...noch) :-D

Lg, Denise

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2148
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Terrarium Kornnattern

Beitragvon Matthias » Mi Okt 25, 2017 12:31

Hallo,
die Temperaturen sind so ok. Im Sommer wirds in der Wohnung automatisch wärmer.

Das Terrarium ist etwas kahl eingerichtet. Geht an einem sonnigen Herbsttag etwas spazieren und sammelt etwas Laub und ein paar Rindenstücke als Verstecke für die Tiere. Dadurch schaffst du dutzende Verstecke und die Tiere können ihre Temperatur besser regulieren. Ansonsten werden sich die Jungtiere zu 99% in den Spalt zwischen der Höhle und der Wand auf der rechten Seite quetschen und selten zu sehen sein.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
jotpedepunkt
Mitglied
Beiträge: 10
Registriert: Fr Dez 09, 2016 15:51

Re: Terrarium Kornnattern

Beitragvon jotpedepunkt » Mi Okt 25, 2017 13:18

Hallöle, und wenn ich auch meinen Senf dazugeben darf:

Kornnattern sind Tiere, die sich nach oben orientieren, es fehlen also Äste, Äste Äste (und zwar NICHT diese glattgestrahlten Rudimente) !!!!
Schau dich mal im Wald um, besonders geeignet sind Robinienäste und dergleichen und nein, die muss man nicht desinfizierenoder sterilisieren oder so.
Einfach sauberbürsten genügt völlig.

mit freundlichem Gruß
jotpede

Nisy90
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di Okt 24, 2017 17:36

Re: Terrarium Kornnattern

Beitragvon Nisy90 » Mi Okt 25, 2017 21:48

Danke für das Feedback! :-D

Dann werden wir wohl am Wochenende mal einen kleinen Ausflug in den Wald machen... ;-)

Das hatten wir uns eh schon überlegt aber wir wollten es erstmal etwas übersichtlicher gestalten damit sie uns im Terrarium nicht komplett verloren gehen solange sie so winzig sind :lol: aber wir können es ja auch umgekehrt machen und notfalls wieder etwas rausnehmen wenn wir zu viele Verstecke geschaffen haben...

Benutzeravatar
Ixorfs
Mitglied
Beiträge: 152
Registriert: Mi Jun 10, 2015 17:39

Re: Terrarium Kornnattern

Beitragvon Ixorfs » Mo Okt 30, 2017 9:05

Eine Kleinigkeit noch zur Frage zum Schutzkorb um das heiße Leuchtmittel. Kannst du deine Hand auch mehrere Minuten oder gar Stunden darauf legen ohne dich zu verbrennen? Reptilien bemerken aufgrund der Tatsache, dass sie wechselwarm sind nicht immer sofort, wenn es ihnen zu heiß wird. Verbrennungen können bei ihnen also deutlich schneller auftreten. Daher würde ich auf Nummer sicher gehen und die Wärmequellen unzugänglich für die Tiere machen!
Gruß

Thorben

Nisy90
Mitglied
Beiträge: 6
Registriert: Di Okt 24, 2017 17:36

Re: Terrarium Kornnattern

Beitragvon Nisy90 » Mo Okt 30, 2017 22:55

Deswegen ja meine Frage... :roll:
Aber, ja ich kann meine Hand dauerhaft drauf liegen lassen ohne das ich mich verbrennen würde... über Stunden hab ich es jetzt natürlich nicht getestet!
Es ist jetzt nur nicht besonders angenehm!
Aber eigentlich ist es ja auch gedacht sie so ins Terrarium zu montieren, deswegen hat sie ja auch das Schutzgitter von unten, damit das Tier nicht rein kriechen kann und direkten Kontakt mit oder Birne hat, oder?


Zurück zu „Einsteigerforum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste