Woma Python: ideale Terrariengröße?

Diskussionen zur Haltung von Boas und Pythons.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Snaky1
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Di Mai 01, 2018 12:08
Wohnort: Ganz hoch im Norden

Woma Python: ideale Terrariengröße?

Beitrag von Snaky1 » Do Feb 28, 2019 11:47

Hello everyone,

ich habe einen mittlerweile 9 Monate alten Woma Python (Aspidites ramsayi, 0,1), der aktuell gut 90cm groß ist. Da das aktuelle Terrarium nicht mehr allzu lange reichen wird, peile ich für die nächsten Semesterferien den Bau des Endterrariums an.

Jetzt zur Frage: Wie groß würdet ihr dieses bauen? (Die Mutter von meiner ist 160-170cm groß, nur mal so als Richtwert.) Was wäre eine quasi "ideale" ,auch wenn es das so natürlich nicht gibt, Größe für einen Woma? Überlege gerade in Richtung 225x100x110.

Wie haltet ihr eure ausgewachsenen Womas? Wenn jemand Fotos hat, wäre das auch super, so als Inspiration.

Viele Grüße
Snaky1
Es heißt Schlangenhaken, nicht Harken, nicht Hacken, nicht Hahken. Thank me later :-D

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: Woma Python: ideale Terrariengröße?

Beitrag von Njoerchie » So Apr 14, 2019 12:31

Die von Dir angepeilte Größe ist schon einmal völlig OK.
Je mehr Fläche im Terrarium desto besser, Womas sind halt keine Königspythons...sie sind bewegungsfreudiger. :)

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2526
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Woma Python: ideale Terrariengröße?

Beitrag von Matthias » So Apr 14, 2019 16:03

Hallo,
die Größe ist gut. Bei 1m+ in der Tiefe hast du mehr Möglichkeiten das Terrarium einzurichten. Da bekommst du dann auch mal eine große Wurzel oder ein Stück Baumstamm rein.
Gruß
Matthias

Antworten