Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Diskussionen zur Haltung von Boas und Pythons.

Moderator: Forenteam

Antworten
Serpens85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do Apr 25, 2019 23:39

Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Serpens85 » Fr Apr 26, 2019 0:08

Liebe Forenmitglieder!

Ich habe ein jetzt 1 Jahr alt gewordenes Imperatorenweibchen.
Sie hat gerade in der Körpermitte extrem zugelegt, d. h. der Kopf misst vielleicht die Hälfte, auch das "Schwänzchen" setzt sich deutlich ab.
Ich vermute "Verfettung", obwohl ich Sie wie mir empfohlen wurde 1 x die Woche mit einer passenden Maus füttere und während der Häutung pausiere.
Könnte oder müsste ich sie eventuell auf Diät setzten? Und wenn, wie geht man da am besten vor?

Grüße, Stephan.

Benutzeravatar
Vale_Hugo
Mitglied
Beiträge: 72
Registriert: Do Okt 11, 2018 9:53
Wohnort: Sachsen

Re: Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Vale_Hugo » Fr Apr 26, 2019 8:05

Hi,

mit einem Bild wäre das etwas einfacher zu beantworten.

Eine Verfettung erkennst du bei Schlangen allerdings an einem "tiefergelegten Wirbelsäule".. es entsteht ein U auf dem Rücken der Schlange.

LG Vale

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Fr Apr 26, 2019 12:33

Ein Bild wäre natürlich von Vorteil.
Ich persönlich würde von dem 7 Tage Rhythmus so oder so Abstand halten.
Das ist meiner Meinung nach sowieso zu oft.

Serpens85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do Apr 25, 2019 23:39

Re: Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Serpens85 » Fr Apr 26, 2019 16:48

Also erstmal danke bis hierher.

Wenns auch ohne Photo geht wäre gut, ich will sie nicht ärgern.
Naja, die ist in letzter Zeit überspitzt gesagt oval gewordenen. Vorher war sie proportional ausgeglichener.

Serpens85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do Apr 25, 2019 23:39

Re: Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Serpens85 » Fr Apr 26, 2019 16:48

Also erstmal danke bis hierher.

Wenns auch ohne Photo geht wäre gut, ich will sie nicht ärgern.
Naja, die ist in letzter Zeit überspitzt gesagt oval gewordenen. Vorher war sie proportional ausgeglichener.

Serpens85
Mitglied
Beiträge: 7
Registriert: Do Apr 25, 2019 23:39

Re: Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Serpens85 » Fr Apr 26, 2019 18:36

Mein Imperatorenweibchen ist von 04/18 und misst jetzt ca. 80 cm.
Wie oft sollte man denn füttern?
Überhaupt hätte ich gerne mal einen Fachrat bezüglich der "Steuerung" des Wachstums einer Boa c. i. über das Futtertiere und den Fütterungsintervall - oder wäre das ein gesondertes Thema?

Grüße, Stephan.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Imperatorboa in der Mitte viel dicker - Diät ?

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Sa Apr 27, 2019 11:37

Du kannst auch locker alle 10-14 Tage füttern, auch eine Pause dazwischen schadet nicht. Wenn das Tier aber tatsächlich zu dick sein sollte müsste man selbst da noch sparsamer werden.

Ich füttere meinen einjährigen Blutpython nur alle 3 Wochen, trotzdem wächst er und nimmt an Masse zu.

Ich denke die meisten füttern Ihre Tiere zu oft.

Antworten