Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1958
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Spielverderber » Do Nov 22, 2018 10:19

Es geht nicht um irgendwelche "Anschlüsse". Es geht um das für Reptilien ungünstige Spektrum. Auch dazu zum x-ten mal der Hinweis auf die Seite von Sarina:
http://www.licht-im-terrarium.de/led/st ... _reptilien

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2427
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Matthias » Sa Nov 24, 2018 11:52

Hallo,
Spielverderber hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 10:19
Es geht um das für Reptilien ungünstige Spektrum
Vollkommen korrekt. Das Spektrum, Lichtintensität und UV-A/UV-B-Anteil sind zwar technisch möglich, aber im Hobbybereich gibt es da noch nichts erschwingliches.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Uwean
Mitglied
Beiträge: 21
Registriert: Do Sep 07, 2017 0:41

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Uwean » Mi Nov 28, 2018 21:23

Zumal die leiben Tierchen hier ja eh nicht heimisch sind und man die Lichtverhältnisse ihrer Heimatländer nachmachen.
Da wundere ich mich jetzt ob die LED die ja meist aus China kommen örtliche Gegebenheiten berücksichtigen.
Ich glaube nicht. Was glaubt ihr?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Aiakos » Mi Nov 28, 2018 21:36

Und LEDs aus Deutschland sind an deutsche Lichtverhältnisse angepasst oder wie soll man das verstehen?

Also so ein Schmarrn...


Um es nochmal zu wiederholen: Aufgrund des Spektrums ist LED bis jetzt eher ungeeignet - ob sie nun aus China kommen oder auf dem Mond produziert wurden, ist dabei egal...

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mi Nov 28, 2018 22:00

Ihr vergesst dabei, dass LEDs extrem anpassungsfähig sind. Sie kommen vielleicht aus China, passen sich aber perfekt und schnell an Ihre Umgebung an. Auch Einheimische Arten der Birnenartigen werden von Ihnen vertrieben.

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 191
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Aiakos » Mi Nov 28, 2018 22:07

Und Kulturfolger sind sie auch noch. Fast in jeder menschlichen Siedlung sind sie mittlerweile anzutreffen.

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Volker Ebensberger » Mi Nov 28, 2018 23:31

Ist nur seltsam das es diese Diskussion nur im Terraristik Bereich gibt. Bei den Aquarianern ist die Technik längst etabliert, auch im UV Bereich 8-)

Denke es liegt weniger daran das es keine ordentliche LED gibt sondern das kein Terrianer 300 Euro und mehr dafür ausgeben will. Aber deshalb zu behaupten das es nicht geht oder nichts gibt halte ich für falsch.
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 408
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Do Nov 29, 2018 0:18

Ich habe für mein letztes Terrarium sicher 1500 Euro ausgegeben, die Beleuchtung war auch nicht gerade günstig, aber es liegt sicher nicht nur am Preis das hier einige auf diese Technik verzichten.

Benutzeravatar
Vale_Hugo
Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: Do Okt 11, 2018 9:53
Wohnort: Sachsen

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Vale_Hugo » Do Nov 29, 2018 9:49

Uwean hat geschrieben:
Mi Nov 28, 2018 21:23
Zumal die leiben Tierchen hier ja eh nicht heimisch sind und man die Lichtverhältnisse ihrer Heimatländer nachmachen.
Da wundere ich mich jetzt ob die LED die ja meist aus China kommen örtliche Gegebenheiten berücksichtigen.
Ich glaube nicht. Was glaubt ihr?
Da mein Tier vor vermutlich 10-20 Generationen aus Amerika kommt, werd ich wohl mal bei Apple anfragen ob die mir ein paar LEDs herstellen könnten. Aber die produzieren halt auch in Nahost.. Teufelskreis :-?

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1958
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Beleuchtung aus dem Baumarkt ?

Beitrag von Spielverderber » Do Nov 29, 2018 10:32

Volker Ebensberger hat geschrieben:
Mi Nov 28, 2018 23:31
Denke es liegt weniger daran das es keine ordentliche LED gibt sondern das kein Terrianer 300 Euro und mehr dafür ausgeben will. Aber deshalb zu behaupten das es nicht geht oder nichts gibt halte ich für falsch.
Aquaristik ist Aquaristik, Terraristik ist Terraristik. Von den Schwerpunkten der Lebensräume mal abgesehen, kann man das Sehvermögen von Fischen nicht mit dem von Reptilien vergleichen. Ein System aus der Aquaristik kann man eher nicht 1:1 in der Terraristik umsetzen.

Geld ist nicht alles. Der primäre Grund, warum von LED in der Terraristik eher abgeraten wird, ist deren Spektrum und das besagte Sehvermögen von Reptilien. Den bereits geposteten Link werde ich nicht nochmal wiederholen. Wenn den niemand anklicken will, niemand lesen mag oder das gelesene schlicht nicht kapiert oder nicht kapieren will, tut es mir leid.

Niemand behauptet, daß LED in der Terraristik nicht möglich ist. Für ein potentiell brauchbares System (nochmal der Hinweis auf das Spektrum!), das es gewöhnlich aber nicht fix und fertig von der Stange zu kaufen gibt, kommt nun in der Tat auch das Geld ins Spiel. Dann muß man sich Gedanken über die Effizienz machen, und sich anschliessend fragen, welchen Sinn ein teures und verhältnismässig ineffizientes System eigentlich machen soll. LED sind in der Praxis zudem nicht ganz unproblematisch, Stichworte Kühlung und schöngeredete Lebensdauer.

Antworten