In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Puffetta78
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Okt 08, 2017 17:24

In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Puffetta78 » So Okt 08, 2017 18:14

Hallöchen alle Zusammen,

ich bin dabei das o.g. Terrarium anzurichten um so schnell meine Kornnatter Names Pittbul ( Circa 1 Monat alt ) rein machen zu dürfen.
Das Terrarium ist ohne Abdeckung und leider gibt keine Möglichkeit ( außer mit Styropor oder eine Exo Lampe ) gescheites zu zumachen.
Am anfang habe ich mit nur eine 50W Glühbirne in dem Sockel auf das Gitter des Terrarium geheizt. Ich habe damit leide nicht die ideal Temperatur erreicht. Dann habe ich die Glühbirne mit einer 150W ersetzt und die Rückenwand + eine der Seintenwände habe ich mit Styropor isoliert.
Also, die Temperatur habe ich jetzt erreicht aber leider die LF sinkt :cry: .... mit eine Schälchen voller nasser Moos im Terrarium geschafft habe ich gerade 44% .....
Lebende Pflanze im TErrarium wurde ich ungerne machen, weil bei mir Pflanzen nie überleben, ich habe einfach kein grüner Daum.
Was mache ich falsch? hat jmd eine Idee wie ich das machen kann?

P.S. ( Sorry für die Fehlern, bin Italienerin 9

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1958
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Spielverderber » So Okt 08, 2017 19:11

150 Watt für so eine kleine Kiste??? :-o

Welche Temperaturen erreichst Du denn damit, und wie lautet die Raumtemperatur am Terrarienstandort?

Leider ist es nunmal so, daß Wärme nach oben steigt, und Terrarien mit Gazedeckel potentiell viel Wärme verlieren. Du könntest versuchen einen Lichtkasten draufzubasteln, aus Sperrholz beispielsweise. Ich denke jedenfalls nicht, daß man einen Strahler mit 150 Watt braucht um die für Kornnattern nötigen Temperaturen zu erzielen. Selbst unter ungünstigsten Umständen nicht.

Daß die LF fällt ist ganz normal, liegt aber oft an ungenauen Messgeräten. Miss die LF mal in Bodennähe, biete zusätzlich eine Wetbox an, oder weiteres feuchtes Moos unter Korkhälften etc. Sooo feucht muß es in einem Kornnatterterrarium nicht sein.

Pflanzen können sich positiv auf das Klima im Terrarium auswirken. Zwingend notwendig sind echte Pflanzen aber in diesem Fall nicht.

Puffetta78
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Okt 08, 2017 17:24

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Puffetta78 » So Okt 08, 2017 19:21

Hi, danke für die schnelle Antwort :lol:

im Terrarium sind jetzt 29° C und leider nur 39% LF. Das Termometer habe ich in den Schattenplatz ( habe ich häufig gelesen, dass die Ideal Temperatur dort gemessert sein sollte ).
Ein Metbox mit feuchte Moos ist schon drin und habe ich - aus verzweifelung - soger eine Schälchen mit richtiger nasser Moos rein getan aber leider hat sich an die LF nix geändert.
Stimmt nicht, dass Kornnatter ein LF von circa 70% haben sollte?

LG & Danke

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1958
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Spielverderber » So Okt 08, 2017 19:32

Wie schon geschrieben ist es normal, daß die LF sinkt. Immer abhängig davon wo gemessen wird und womit. Sobald die Beleuchtung aus ist, wird die LF wieder steigen.

Nein, 70% LF sind deutlich zu viel.

Die Temperatur mußt Du an verschiedenen Stellen im Terrarium messen, am besten gleichzeitig mit mehreren Messgeräten. Wenn Du von 29°C am Schattenplatz sprichst, wo genau ist der? Im unteren Bereich? Wenn ja, wie warm ist es dann oben, direkt unter der Gaze? Sind 29°C der niedrigste gemessene Wert?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2426
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Matthias » So Okt 08, 2017 19:34

Hallo,
also bei 150W sind in dem Terrarium mind. 40-50°C. Das ist viel zu viel. Ich hätte da maximal 50W verwendet. Du brauchst ein Temperaturgefälle von ca. 24-28°C und einen lokalen Spot mit ca. 35°C. Das erreichst du ganz einfach durch einen kleinen Spot, der eine erhöhte Position, z.B. auf Ästen auf 35°C aufheizt. Nach unten wirds dann automatisch kühler.

Puffetta78 hat geschrieben:Stimmt nicht, dass Kornnatter ein LF von circa 70% haben sollte?
Nicht als dauerhafte Luftfeuchtigkeit im ganzen Terrarium. In der Wetbox und auf dem Moos ist es feucht genug.
Gruß
Matthias

Puffetta78
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Okt 08, 2017 17:24

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Puffetta78 » So Okt 08, 2017 20:33

Mathias mit der 150W Glühbirne erreiche ich gerade die 29°C unten und circa 38°C oben ( die burner liegt auf das Gitter vom Terrarium). Mit der 50W Glühbirne habe nicht die gewünschte Temperatur erreicht.
Wie lang sollte man da erste Mal die Birne laufen lassen um die Temperatur im Terrarium zu erreichen?
Spielverberber für mich Schattenplatz ist am Boden in die Nähe vom Versteck ( aber kann ich mich auch irren, bin Anfängen ).

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2426
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Matthias » So Okt 08, 2017 20:34

Hallo,
du musst das ganze schon ein paar Stunden laufen lassen, um die Temperaturentwicklung sehen zu können.
Gruß
Matthias

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1958
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Spielverderber » So Okt 08, 2017 20:37

Puffetta78 hat geschrieben:Mathias mit der 150W Glühbirne erreiche ich gerade die 29°C unten und circa 38°C oben ( die burner liegt auf das Gitter vom Terrarium). Mit der 50W Glühbirne habe nicht die gewünschte Temperatur erreicht.
Wenn ich mal so direkt fragen darfst: wie hast Du Dich auf die Kornnatterhaltung vorbereitet? Das von Dir genannte Temperaturgefälle mit dem 150 Watt Strahler kann doch nicht das sein, was Du Dir gewünscht hast zu erreichen?!?

Puffetta78
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: So Okt 08, 2017 17:24

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Puffetta78 » So Okt 08, 2017 20:47

Natürlich darfst du fragen, ich habe viel um Internet gelesen, habe ich mir ein Buch gekauft und Video geschaut... allerdings über manche Themen hört/liest man so unterschiedliche Meinungen....
Gestern bin ich bei der Terraristik Messe im Karlsruhe gewesen und dort wegen Temperatur normal gefragt. Ein Verkäufer hat mir eben dier Birne mit 50W entfielen ( wir auch das oben auf dem Terrarium zu legen - ich wollte ursprünglich, im Terrarium mit einem Schutzkorb tun - ).
Ist die von mir geschriebene Temperatur nicht richtig?
Wie schon gesagt mehr als sich einlesen und Video schauen, weiss nicht wo ich noch Info sammeln kann. :cry:
Morgen tausche wieder die Birne und lasse ich den ganzem Tag laufen. Aber wenn ihr sagt 40% LF auf Boden gut ist, dann habe ich doch das erreicht.

Grüße und danke,
Angela

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1958
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: In 60x45x60 Exo-Terarium zu niedriger LF

Beitrag von Spielverderber » So Okt 08, 2017 20:58

40%LF am Boden sind nicht gut. Ich habe aber ehrlich keine Lust alles schon geschriebene nochmal zu wiederholen, was Messungenauigkeiten und deren Ursache angeht.

Nein, die Temperaturen in Deinem Terrarium sind nicht OK. Müßtest Du selbst wissen, wenn Du Dich vorab informiert hast. Wenn ich auch dazu fragen darf: welches Buch zur Kornnatterhaltung hast Du gekauft? Matthias hat Dir das passende Temperaturgefälle doch zudem auch schon genannt.

Antworten