Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Fotothreads zu Schlangen. Diese werden <b>nicht</b> mit den anderen Themen auf der Starseite angezeigt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 550
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mi Jan 30, 2019 13:01

Hier ist der kleine leicht gereizte Wurm:
20190130_095957.jpg
20190130_110914.jpg
20190130_111729.jpg
20190130_111740.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2541
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Beitrag von Matthias » Mi Jan 30, 2019 16:50

Hallo,
viel Spaß bei der Aufzucht!
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
peregrinus
Mitglied
Beiträge: 657
Registriert: Fr Aug 16, 2013 23:52

Re: Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Beitrag von peregrinus » Mi Jan 30, 2019 17:21

Ach wie hübsch :)
Sind die eigentlich wirklich so aggressiv, wie man hört? Oder ist das eher eine individuelle Sache / Haltungsmanagement?

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2541
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Beitrag von Matthias » Mi Jan 30, 2019 19:32

Hallo,
peregrinus hat geschrieben:
Mi Jan 30, 2019 17:21
Ach wie hübsch :)
Sind die eigentlich wirklich so aggressiv, wie man hört? Oder ist das eher eine individuelle Sache / Haltungsmanagement?
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Tiere etwas forscher als Königspythons sind/sein können. An sich lassen sich die Tiere, auch adult, gut händeln - wenn es mal sein muss.
Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 550
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mi Jan 30, 2019 20:36

Ich habe mit drei adulten Tieren zu tun gehabt. Wollte mir vorab einfach im klaren sein, was da auf mich zu kommt und bin immer wieder zu Haltern und Züchtern gefahren.
Von den drei war eins sehr friedlich und konnte ohne Probleme aus dem Terrarium genommen werden.
Die andern zwei waren eher weniger friedlich.

Ich denke wie bei jedem Tier kann man da eine Schlange erwischen die eher mal zubeisst oder nicht. Tendenziell würde ich aber sagen, dass die Wahrscheinlichkeit bei Python brongersmai und co., höher ist, eine mies gelaunte Wurst zu bekommen als bei Regius und diversen anderen.
Aber ich habe da auch keinen riesen Erfahrungsschatz und will das ganze nicht in Stein meißeln.

Man muss sich bei adulten Tieren einfach vor Augen halten, dass die vermeintlich träge Schlange, üble Bisse zum besten geben kann, auch wenn es noch so träge Tiere zu sein scheinen.

Benutzeravatar
Vale_Hugo
Mitglied
Beiträge: 99
Registriert: Do Okt 11, 2018 9:53
Wohnort: Sachsen

Re: Doch noch nen Neuzugang dieses Jahr...

Beitrag von Vale_Hugo » Mi Jan 30, 2019 22:47

Wunderschönes Tier!!! :-o
Viel Spaß bei der Aufzucht.

LG Vale

Antworten