neue Schlange - Null Ahnung

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Antworten
PCP-Korni
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jun 21, 2019 7:29

neue Schlange - Null Ahnung

Beitrag von PCP-Korni » Fr Jun 21, 2019 8:09

Hey Leute folgendes, :-)
Ich habe mir eine Schlange zugelegt :-D ( nicht irgendwo gekauft sondern über die Familie 2-3 Grades) . Nun ist es so das ich dieser Person die Schlange abkaufen will. Da ich allerdings null über genau Rassen, Farben etc. weiß (mich allerdings gerade damit beschäftigt und es auch über diesen Weg versuche) wollt ich wiss ob mir einer sagen kann ob es stimm was er\sie sagt(kann mir ja viel Erzählen wenn der Tag lang ist 8-) ).

Mein Stand :idea: : Hybrid aus Korn und Kettennatter
Farbe und Muster eher noch gewöhnlich (nicht 0815)
Preis?
Wenn ihr weiter Bilder braucht einfach bescheid geben
Bitte helft mir :cry:
DSC_0349-min.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: neue Schlange - Null Ahnung

Beitrag von Njoerchie » Do Jun 27, 2019 17:18

Es sieht so aus als wäre da zumindest Lampropeltis mexicana drin.
Mehr kann ich Dir aufgrund des schlechten Fotos nicht sagen.

Kannst Du bitte einmal Fotos einstellen, auf denen sie besser zu sehen ist?

VlG, Jörg

PCP-Korni
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: Fr Jun 21, 2019 7:29

Re: neue Schlange - Null Ahnung

Beitrag von PCP-Korni » Mo Jul 15, 2019 20:09

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4394
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54
Kontaktdaten:

Re: neue Schlange - Null Ahnung

Beitrag von Seriva Senkalora » Mo Jul 15, 2019 22:59

Jungle Corn haut durchaus hin. Die sind hybrid-typisch sehr variabel. Einzelhaltung ist Pflicht, manchmal schlagen ophiophage Tendenzen der Lampropeltis-Vorfahren unerwartet durch. Preise sind in Deutschland für solche Tiere stark schwankend. Hybriden sind nur bei einem kleinen Teil der Halter wirklich beliebt.

Halten würde ich die wie eine Kornnatter und die Parameter und evtl. die Einrichtung durch Beobachtung an das Verhalten des Tieres anpassen.

LG
Seriva

Njoerchie
Mitglied
Beiträge: 336
Registriert: So Jan 03, 2016 16:00

Re: neue Schlange - Null Ahnung

Beitrag von Njoerchie » Mo Jul 15, 2019 23:29

Jepp, ist ein Hybrid Korn- X Königsnatter, leider.

Einzelhaltung (nicht zwingend wegen der möglichen Ophiophagie, vielmehr wegen einer möglichen, ungewollten Vermehrung).

Haltung ähnlich der Kornnatter mit Überwinterung bei 10-15 Grad für mindestens 2-3 Monate, ansonsten sollte das Tier recht problemlos zu pflegen sein.

VG, Jörg

Antworten