0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Hier könnt ihr eure Tiere und Zubehör anbieten. Die Anzeigen werden nach 90 Tagen automatisch gelöscht. Gewerbliche Anzeigen müssen von einem Administrator genehmigt werden.

Moderator: Forenteam

Antworten
timschulz93
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do Feb 28, 2019 17:28
Wohnort: Hannover

0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von timschulz93 » Do Mär 14, 2019 9:50

Hallo liebe Community!

Hiermit möchte ich meine handzahme weibliche Tigerpython mit einer Länge von etwas über 250 cm zum Verkauf anbieten.

Sie frisst Frost- sowie natürlich auch Lebendfutter, hat sich am 25.12.2018 das letzte Mal gehäutet (Häutungen immer problemlos am Stück), ist kerngesund, topfit und den Umgang mit Menschen gewöhnt. Sie hat, bis auf das erste Jahr, nie nach mir geschnappt und ist inzwischen problemlos händelbar.

Ich gebe sie ab, da ich Nachzuchten bekommen habe und diesen gern mehr Platz gewähren würde. :)

Weitere Bilder gern auf Anfrage über E-Mail oder WhatsApp. Hier konnte ich nur sehr kleine Bilder hochladen, weshalb die Qualität und auch die Aufnahmen nicht gut sind. Das waren die einzigen beiden, die geklappt haben.

Preis: 80,00 Euro (Verhandlungsbasis)

Eine erfahrene Hand hat für mich Priorität und ist mir wichtiger als der Preis.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: 0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Do Mär 14, 2019 11:01

Du versuchst deinen Tigerpython los zu werden weil du Platz für die Jungtiere haben willst, soweit so "gut".
In einem anderen Thread suchst du nach einem Tigerpython der schon 350 cm + hat.

Darf man fragen warum man sich ein Tier anschafft, es dann wieder los werden will und sich zeitgleich wieder eins anschaffen möchte?
Ich hab da ja so ne Vermutung....

Versteh mich nicht falsch, es geht mich ja nichts an, aber ich würde es gerne verstehen.

timschulz93
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do Feb 28, 2019 17:28
Wohnort: Hannover

Re: 0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von timschulz93 » Do Mär 14, 2019 12:13

Ich verstehe die Frage, kann sie allerdings auch ganz einfach beantworten: Der genannte Nachwuchs war absolut keine Absicht.
Zwei meiner Pythons leben schon Jahre lang zusammen ihrem sehr geräumigen Terrarium und es kam nie zu einem Geschlechtsakt, vermute ich zumindest.
Jedoch scheint es nun doch passiert zu sein, denn nun habe ich wie erwähnt Nachwuchs bekommen! Da ich eigentlich weder Züchter noch Händler bin würde ich diese sehr ungern verramschen, sondern gern groß ziehen.
Aus diesem Grund ist es auch sehr glücklich gelaufen, dass mir vom Kauf der weiteren großen Python abgeraten wurde, denn sonst hätte ich nun wirklich Platznot. So eilt es nun nicht ganz so.
Ich hoffe ich konnte somit die Ungewissheit klären, denn das ist meine aktuelle Situation. :)

timschulz93
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do Feb 28, 2019 17:28
Wohnort: Hannover

Re: 0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von timschulz93 » Do Mär 14, 2019 12:14

Ich verstehe die Frage, kann sie allerdings auch ganz einfach beantworten: Der genannte Nachwuchs war absolut keine Absicht.
Zwei meiner Pythons leben schon Jahre lang zusammen ihrem sehr geräumigen Terrarium und es kam nie zu einem Geschlechtsakt, vermute ich zumindest.
Jedoch scheint es nun doch passiert zu sein, denn nun habe ich wie erwähnt Nachwuchs bekommen! Da ich eigentlich weder Züchter noch Händler bin würde ich diese sehr ungern verramschen, sondern gern groß ziehen.
Aus diesem Grund ist es auch sehr glücklich gelaufen, dass mir vom Kauf der weiteren großen Python abgeraten wurde, denn sonst hätte ich nun wirklich Platznot. So eilt es nun nicht ganz so.
Ich hoffe ich konnte somit die Ungewissheit klären, denn das ist meine aktuelle Situation. :)

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: 0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Do Mär 14, 2019 12:26

Ok. Macht Sinn.
Aber sei dir bewusst das du die Tiere eventuell lange nicht los wirst und vielleicht auf einigen sitzen bleiben könntest.
Blöd ausgedrückt, die Tiere gibts an jeder Ecke für nen Euro... Der Markt ist gesättigt.

Das bei zwei Geschlechtern eine Paarung vorkommen kann, sollte aber eigentlich klar sein. Spätestens jetzt würde ich die Tiere trennen.

Lass es dir nochmal durch den Kopf gehen ob du die Eier inkubierren willst. Ich persönlich würde die Finger davon lassen, gerade weil es sonst schnell mit dem Platz ein Problem geben könnte.

timschulz93
Mitglied
Beiträge: 13
Registriert: Do Feb 28, 2019 17:28
Wohnort: Hannover

Re: 0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von timschulz93 » Do Mär 14, 2019 12:31

Vielen Dank für die lieben Ratschläge. Getrennt sind die beiden auch schon, genau aus diesem Grund ist nun auch das große Terrarium belegt, wo eigentlich die neue rein sollte.

Hm vielleicht hast du Recht, ich bin etwas unentschlossen... :-? Ich möchte den Tierchen einfach gerecht werden.

Am Wochenende muss ich mich definitiv um alles kümmern.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 490
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: 0.1 Tigerpython, adult, DNZ 2013, 250 cm +

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Fr Mär 15, 2019 22:09

Bin gespannt wie du dich entschieden hast.


Mit freundlichen Grüßen
Tobias

Antworten