Einstreu

Hier finden Diskussionen zu Kornnattern (Pantherophis guttatus) statt.

Moderator: Forenteam

Antworten
Neutrino
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Do Jan 15, 2015 21:01

Einstreu

Beitrag von Neutrino » Fr Dez 22, 2017 19:23

Hallo ,

ich muß fest stellen , das ich diese Kleintiereintreu im Terrarium nicht mehr so richtig vertrage . Ich bekomme Schnupfen davon . Ich halte eine Kornnatter . Jetzt ist die Frage , welche Einstreu infrage kommen könnte für mich ? Zeitungspapier möchte ich nicht als Bodengrund ( unbedingt ) haben . Danke im voraus ! ( hab sie viele Jahre vertragen diese Einstreu )

Gruß Peter !

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1889
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Einstreu

Beitrag von Spielverderber » Fr Dez 22, 2017 19:23

Erde?

LeeroyL
Mitglied
Beiträge: 107
Registriert: Sa Nov 25, 2017 19:50

Re: Einstreu

Beitrag von LeeroyL » So Dez 24, 2017 3:03

In Büchern steht's..

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2362
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Einstreu

Beitrag von Matthias » So Dez 24, 2017 12:48

Hallo,
Erde ist eine Möglichkeit. Das Terrarium sollte aber feuchtigkeitsbeständig sein, sonst gibts mit der Erde früher oder später Probleme. Ansonsten gibt es noch diverse Bodengründe auf Rindenbasis im Fachhandel.
Gruß
Matthias

Mondwolf1
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Sa Mär 31, 2018 20:59

Re: Einstreu

Beitrag von Mondwolf1 » Sa Mär 31, 2018 21:47

Am besten nichts aus der Zoohandlung holen....hab für meine Kornys Pinienrinde (baumarkt)und kokossubstrat(Action)gemischt und die Rinde vorher in einer plastikbox mit deckel und etwas Wasser ca 5 min in der microwelle sterilisiert um evtl.pilzsporen,und Ungeziefer den gar aus zu machen....meine Kornys finden es super und man kann die Erde gut feucht halten ohne Schimmel. ...Gruß Patrick

western-diamondback
Mitglied
Beiträge: 360
Registriert: Di Mai 17, 2005 23:25
Wohnort: nrw

Re: Einstreu

Beitrag von western-diamondback » So Apr 01, 2018 9:11

Was haben die denn in freier Wildbahn für Bodengrund? Ich glaube Dreck und Erde.
Ihr müsst mal von dem Gedanken weg die Tiere steril zu halten

Benutzeravatar
Matthias
Administrator
Beiträge: 2362
Registriert: So Apr 06, 2008 11:16

Re: Einstreu

Beitrag von Matthias » So Apr 01, 2018 17:32

Hallo,
Mondwolf1 hat geschrieben:Am besten nichts aus der Zoohandlung holen...
Warum? Wer das kaufen will, kann das tun. Von irgendwas muss der Handel auch leben.
Mondwolf1 hat geschrieben:[...] vorher in einer plastikbox mit deckel und etwas Wasser ca 5 min in der microwelle sterilisiert um evtl.pilzsporen,und Ungeziefer den gar aus zu machen [...]
In 5 Minuten in der Mikrowelle hast du da garnichts den "den Gar aus gemacht".
Gruß
Matthias

Mondwolf1
Mitglied
Beiträge: 3
Registriert: Sa Mär 31, 2018 20:59

Re: Einstreu

Beitrag von Mondwolf1 » Mo Apr 02, 2018 2:38

Matthias hat geschrieben:
In 5 Minuten in der Mikrowelle hast du da garnichts den "den Gar aus gemacht".

Also bei mir haben ca 5 min ausgereicht. Natürlich in kleinen Portionen...wenn ca 65 Grad erreicht sind sollte man schon auf der sicheren Seite sein...und deshalb auch mit etwas Wasser...Stichwort Dampf...
Man unterscheide auch zwischen Steriler haltung, was natürlich Schwachsinn ist,und abtöten von Ungeziefer und oder pilzsporen...

Und zu dem kaufen im Zooladen,kann ich nur aus Erfahrung reden da ich mir so schon Milben eingeschleppt habe.Diese sind ja bekanntlich nur zu finden wo es auch andere schlangen gibt...und bisher hab ich im Baumarkt noch nie eine Schlange gesehen ausser an der Kasse....

Gruß Patrick

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 342
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Einstreu

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Mo Apr 02, 2018 2:56

Also aus der Humanmedizin kenne ich Werte von 120 Grad +.
Ich bezweifle sehr stark das du mit deiner Methode alles den Gar aus gemacht hast.

PS: Zu steril ist nicht gut

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Einstreu

Beitrag von Volker Ebensberger » Mo Apr 02, 2018 13:18

Aus aus meiner Ausbildung in der Nahrungsmittelbranche ist die minimum Temperatur auch bei 80°+ gewesen.

Zoohandlungen ohne Tierverkauf sind okay, auch wenn ich persönlich den Baumarkt vorziehe.

In der Regel stören sich an einem Mikroklima und Pilzen nur die Halter aber nicht die Tiere (zumindest bei Schlangen) :-D
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Antworten