AG Malpolon - sämtliche Informationen und Bilder

Diskussionen über Verbreitungsgebiete, Feldherpetologie und sonstige Belange der Ökologie und Biologie

Moderator: Forenteam

Gesperrt
bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitrag von bcnmalpolon » Sa Okt 27, 2012 20:46

Winterquartier ist bereitgestellt. Temp. und Licht werden nun langsam runtergefahren.
http://www.malpolon.com/wintermalpolon.jpg

Kurioses:
Mein Weibchen hat sich im Substrat eingebuddelt, mein Männchen hat sich nur ein geringelt.
Ist dies bei euch auch so?
http://www.malpolon.com/wintermalpolon2.jpg

Michael-Kreuzer
Mitglied
Beiträge: 2623
Registriert: Fr Dez 06, 2002 0:00
Wohnort: Fuldatal bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael-Kreuzer » Sa Okt 27, 2012 21:57

Nabend,
so ganz freiwillig wollen Meine nicht in die Winterruhe. Allerdings gab es letzten Sonntag das letzte Mal was zu fressen und in der ersten Dezemberwoche gehts ab in den Keller.
Naja sind ja auch "nur" Ägypter.

Grüße

Michael

abajolduru
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Di Mär 03, 2009 11:40
Kontaktdaten:

Beitrag von abajolduru » So Dez 02, 2012 20:21

@ Volcom_stone

http://www.fast-alles.net/kleinanzeige/ ... mifer.html

Passt zwar nicht zum Thema, aber PN geht schon lange nicht mehr.

Gruss, Christian
malpolon.com

Benutzeravatar
Volcom_stone
Mitglied
Beiträge: 814
Registriert: Do Okt 18, 2007 13:56
Wohnort: Hess. Lichtenau

Beitrag von Volcom_stone » Di Dez 04, 2012 22:51

moin,

Ja habe ich vor längerem auch schon mal gesehen, das Tier war aber vor über einem Jahr auch schon 3 Jahre alt..
DGHT Stadtgruppe Kassel
Wer Kritik übel nimmt, hat etwas zu verbergen. Helmut Schmidt

abajolduru
Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: Di Mär 03, 2009 11:40
Kontaktdaten:

Beitrag von abajolduru » Do Dez 06, 2012 21:05

Ich dacht, Du hälst diese Art? Hatte keine Zeit bis jetzt, richtig nachzuforschen.

Mir wollte er sie vor einem Jahr nicht verkaufen, weil er selber auf ein anderes Tier hoffte (oder so). Hab dann nach dem 200. Email (gefühlt) aufgegeben. Bei der Gesamtmenge aller Terrarien-Tiere dieser Art in Europa hätte ich sie schon lange gekauft, aber Import in die CH ist nicht so einfach und ein Tier nützt mir hier im herpetologischen Abseits wenig. Wenn's ein Pärchen wäre, hätt ich die schon lange geholt.


Ueber das Alter würd ich mir keine Gedanken machen - die Tiere werden sicher 20 jahre alt. Ob die 5, 10 oder 15 Jahre alt ist, würd mich nicht stören.
malpolon.com

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

SCHAU IN MEINE AUGENNNN!!!!

Beitrag von bcnmalpolon » Mo Dez 17, 2012 19:23

SCHAU IN MEINE AUGENNNN!!!!

http://www.barnadesign.com/herp2.jpg

PD: Adleraugen hat nur eine!

Benutzeravatar
Chiffre
Gesperrter Account
Beiträge: 1291
Registriert: So Jan 08, 2012 19:31

Beitrag von Chiffre » Mo Dez 17, 2012 21:43

das wären ja auch Tiere für mich ne..
Und tolle Bilder!
Klasse!

Michael-Kreuzer
Mitglied
Beiträge: 2623
Registriert: Fr Dez 06, 2002 0:00
Wohnort: Fuldatal bei Kassel
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael-Kreuzer » Sa Feb 16, 2013 9:59

So,
bei mir ist die Winterruhe der Malpos rum. Letztes WE sind sie wieder "heimgekehrt" und Vorgestern haben alle Drei schon eine kleine Maus bekommen.
Mal sehen ob es diese Saison auch mit meinen mit NZ klappt.


Leider sind meine C. "H." hippocrepis in der Winterruhe verstorben. Zwischen der wöchentlichen Kontrolle beide tot. Ich hätte echt kotzen können.

Grüße


Michael

Manni
Mitglied
Beiträge: 245
Registriert: Di Jan 15, 2002 0:00
Kontaktdaten:

Beitrag von Manni » Sa Feb 16, 2013 13:13

Michael-Kreuzer hat geschrieben:

Leider sind meine C. "H." hippocrepis in der Winterruhe verstorben. Zwischen der wöchentlichen Kontrolle beide tot. Ich hätte echt kotzen können.

Grüße


Michael
Mein Gott, was ist denn dieses Jahr im Winter nur los? :-x
Du bist ja bei weitem kein Einzelfall.
@Michael, tut mir wirklich leid.

Gruß Manni

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Frühling ist da

Beitrag von bcnmalpolon » Mo Mär 11, 2013 14:57

Der meteorologischer Frühling ist schon da, draußen 20 Cº und die Tage werden immer länger. Meine Würmer sind nun nach dem Winter wieder in Hochform. Mein Männchen musste erstmals sein Revier ausgiebig markieren. Das Weibchen lässt es noch in Ruhe angehen. Mir ist übrigens aufgefallen, dass das Männchen ca. 20 % mehr frisst als das Weibchen (beide sind vom selben Jahrgang). Habt ihr diese Beobachtung auch gemacht?

Bild

Gesperrt