Kurze Frage zur Beleuchtung

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

cpuman990
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo Okt 29, 2018 20:34

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von cpuman990 » Do Nov 08, 2018 0:46

Ok, danke.
Wenn ich jetzt beispielsweise ein heatpanel und 2 strahler zu heizzwecken einsetze, wie könnte man das am besten mit einem thermostat steuern? Die gängigen haben ja je einen anschluss für licht und wärmemittel? Darf man hier einfach zb 2 lampen über einen mehrfachstecker an eine steckdose anschließen?

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Do Nov 08, 2018 8:40

So, oder die zweite Lampe über eine separate Zeitschaltuhr, die gibts für nen paar Euro im Baumarkt.

Hat den Vorteil das du die zweite Lampe später ein und früher ausschalten kannst. Das simuliert ein bisschen besser den natürlichen Tagesverlauf.

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Aiakos » Sa Nov 10, 2018 11:01

Ich kann dir die digitalen Zeitschaltuhren aus dem Hornbach empfehlen.
Kosten rund 5€ und erfüllen ihren Zweck bis jetzt perfekt.

Mechanische Zeitschaltuhren würde ich nicht nehmen. Das Rattern macht einen auf Dauer wahnsinnig.

cpuman990
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo Okt 29, 2018 20:34

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von cpuman990 » Sa Nov 10, 2018 14:32

Vielen Dank! Mich würde noch folgendes interessieren: Wenn ich zum heizen zwei verschiedene wärmemittel verwende, also zb. Heatpanel und spotstrahler, kann man diese dann überhaupt über ein thermostat mit einem stecker für die temperaturregulierung steuern?

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 389
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Sa Nov 10, 2018 15:09

Nur das Heatpanel ist über das Thermostat gesteuert und schaltet sich ein wenn es zu kalt wird. Die Spotstrahler würde ich über ganz normale Zeitschaltuhren steuern um damit die Tagestemperaturen zu erreichen.

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Aiakos » Sa Nov 10, 2018 19:19

Für welche Art soll das Terrarium denn werden?

Eventuell kann man dir dann noch gezielter helfen :)

Benutzeravatar
Uwean
Mitglied
Beiträge: 16
Registriert: Do Sep 07, 2017 0:41

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Uwean » Fr Nov 16, 2018 1:13

cpuman990 hat geschrieben:
Sa Nov 10, 2018 14:32
Vielen Dank! Mich würde noch folgendes interessieren: Wenn ich zum heizen zwei verschiedene wärmemittel verwende, also zb. Heatpanel und spotstrahler, kann man diese dann überhaupt über ein thermostat mit einem stecker für die temperaturregulierung steuern?
Willst du mit deinem geplanten Licht auch noch heizen oder soll hast du eine externe Heizung mit in deinem Terrarium?
Ist den Halogen am ausmustern?

cpuman990
Mitglied
Beiträge: 8
Registriert: Mo Okt 29, 2018 20:34

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von cpuman990 » So Nov 18, 2018 0:46

Ja ich dachte, dass die Heatpanels für die Grundwärme nachts verantwortlich sein sollen. Tagsüber sollen dann noch Spotstrahler bzw. konkret ein Spotstrahler für zusätzliche Wärme sorgen. Geplant ist ein Königspython -Terrarium und in Zukunft evtl. ein Boa-Terrarium :).

Antworten