Kurze Frage zur Beleuchtung

Hier findet Ihr Hilfe bei den ersten Schritten in der Schlangenhaltung.

Moderator: Forenteam

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Aiakos » Fr Nov 23, 2018 0:08

Python regius wird ca. 2m groß? Interessant!
Vielleicht gibts unter den ganzen Farbmorphen mittlerweile auch jemand der Giant-Formen züchtet ;)
Uwean hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 1:11
Ob die Spotstrahler da viel Wärme abgeben? Die ich sehen habe haben ca 5 Watt stark ist das nicht,
also wird es nicht viel bringen
Es gibt Halogenstrahler mit unterschiedlichsten Wattzahlen und Fassungen (GU10, E27, usw.).
GU10 findet man noch in den Baumärkten, E27 für die E27-Keramikfassungen, wie ich sie gerne nutze, kaum bis gar nicht mehr. Zumindest bei mir in der Gegend nicht mehr. Daher greife ich mittlerweile auf den Terraristikbedarf zurück. Habe v.a. Lucky Reptile Halogen-Sun Mini in Verwendung.



Edit: Sehe gerade, dass Spielverderber schon einen passenden Spot verlinkt hat.

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Fr Nov 23, 2018 1:26

Giant- banana-pastel-super-mojave-gravel-clown-bongo-het-albino- super-highway- tiger-regius, kann durchaus 12 meter lang werden.

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1980
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Spielverderber » Fr Nov 23, 2018 19:33

Krass! :-o
Wo kann ich so einen kaufen? 8-)

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Aiakos » Fr Nov 23, 2018 23:53

Die kann man nicht kaufen, die kann man sich nur selber bauen.
Ein Buch über Knoten lesen und üben, üben, üben ;)

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1980
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Spielverderber » Mo Nov 26, 2018 16:58

Wehren die sich gegen das zusammenknoten, oder lassen die das einfach mit sich machen? Richtet es sich nach der Farbform des jeweiligen Teilstückes, welchen Knoten man anwenden sollte, oder ist das egal? Und wie genau funktioniert das mit der Fütterung des zusammengeknoteten 12m langen Giant-banana-pastel-super-mojave-gravel-clown-bongo-het-albino-super-highway-tiger-regius? Sooo viele Fragen... :lol:

Benutzeravatar
Vale_Hugo
Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: Do Okt 11, 2018 9:53
Wohnort: Sachsen

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Vale_Hugo » Di Nov 27, 2018 14:30

Hallo zusammen,

Ich hätte hier auch noch eine kurze Frage.
Hat jemand Erfahrung mit 120x60x120 Terra?
Empfiehlt sich hier ein 100W Spot oder reichen 75W? (weitere Beheizung soll es im besten Fall nicht geben)

Terra soll auf mindestens 23C° beheizt werden können. Unterm Spot ca. 32-35 C°

LG
Vale

Benutzeravatar
Tobiaskondaschwanz
Mitglied
Beiträge: 463
Registriert: Do Dez 17, 2015 22:45
Wohnort: BW

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Tobiaskondaschwanz » Di Nov 27, 2018 14:37

Ich habe in meinem 120x60x150 Terrarium 2x80 Watt und einmal 75 Watt laufen.

Es kommt immer darauf an, für welches Tier es ist, was oder ob es für eine Bepflanzung ist und wie warm oder kalt der Raum ist in der das Terrarium steht.

Belüftung spielt ebenso eine große Rolle, bei mir besteht fast der Komplette Deckel/Lampenkasten aus Gaze.

Benutzeravatar
Uwean
Mitglied
Beiträge: 24
Registriert: Do Sep 07, 2017 0:41

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Uwean » Mi Nov 28, 2018 21:18

Aiakos hat geschrieben:
Fr Nov 23, 2018 0:08
Uwean hat geschrieben:
Do Nov 22, 2018 1:11
Ob die Spotstrahler da viel Wärme abgeben? Die ich sehen habe haben ca 5 Watt stark ist das nicht,
also wird es nicht viel bringen
Es gibt Halogenstrahler mit unterschiedlichsten Wattzahlen und Fassungen (GU10, E27, usw.).
GU10 findet man noch in den Baumärkten, E27 für die E27-Keramikfassungen, wie ich sie gerne nutze, kaum bis gar nicht mehr. Zumindest bei mir in der Gegend nicht mehr. Daher greife ich mittlerweile auf den Terraristikbedarf zurück. Habe v.a. Lucky Reptile Halogen-Sun Mini in Verwendung.
Edit: Sehe gerade, dass Spielverderber schon einen passenden Spot verlinkt hat.
Halogen wird anscheinend ausgemustert wie warm soll es es denn werden. LED hat auch wärmere Lampen.
https://www.isolicht.com/led-leuchtmittel/es111-ar111 12 bis 15 Watt und 75 Grad geht doch schon.
Mit der ganzen Updaterei verliert man echt gute Sachen, Halogen gefällt mit besser aber wenn das augefased wird?

Aiakos
Mitglied
Beiträge: 237
Registriert: Mo Aug 04, 2003 22:58
Wohnort: BY

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Aiakos » Mi Nov 28, 2018 21:33

Ähm... Mit den 75° ist der Abstrahlwinkel gemeint. Nicht die Temperatur.
Der kleine aber feine Unterschied mit dem "C" bei Grad Celsius (°C).

Volker Ebensberger
Mitglied
Beiträge: 470
Registriert: Do Mai 07, 2015 18:29

Re: Kurze Frage zur Beleuchtung

Beitrag von Volker Ebensberger » Mi Nov 28, 2018 23:15

:lol: :lol: :lol:
Gruß Volker
(Mitglied des DGHT und DV-TH)

Ich grüße jeden der mich mag und der, der mich nicht mag kann mich gern haben

Antworten