Äthiopien: Um welche Schlange handelt es sich?

Hier finden Diskussionen zur Identifizierung von Schlangen ihren Platz.

Moderator: Forenteam

Antworten
Andreas_MUC
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: So Dez 09, 2018 14:43

Äthiopien: Um welche Schlange handelt es sich?

Beitrag von Andreas_MUC » So Dez 09, 2018 15:27

Hallo Schlangenexperten,

ich bin gerade mit humedica in Äthiopien, um genau zu sein im Omo Valley, in der Savanne und baue für den Stamm der Kara eine Klinik auf.

Gestern Nacht bin ich auf dem Weg zu meinem Zelt mit FlipFlops fast über die Schlange auf dem Bild gestolpert. Länge ca. 60 - 80 cm. Die Schlange hatte einen weißen Bauch. Ich hoffe das Bild ist auflösend genug um zu identifizieren um welche Schlange es sich handelt...
Schlange2.jpg
Wäre super wenn ihr mir weiterhelfen könnt, damit ich wieder beruhigt schlafen kann. :-D

Viele Grüße,

Andreas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57

Re: Äthiopien: Um welche Schlange handelt es sich?

Beitrag von Andreas Hohmeister » So Dez 09, 2018 19:03

Alos, für mich reicht das Foto zur Bestimmung nicht aus. Aber zumindest die üblichen verdächtigen Viperiden kann man wohl ausschließen (z.B. Bitis arietans). Eher eine Elapidae (Naja spec.?) oder auch eine "Hausschlange" (Boaedon spec.). Nur so als Tipp...

Spielverderber
Mitglied
Beiträge: 1976
Registriert: Sa Okt 12, 2013 18:20

Re: Äthiopien: Um welche Schlange handelt es sich?

Beitrag von Spielverderber » So Dez 09, 2018 20:53

Andreas Hohmeister hat geschrieben:
So Dez 09, 2018 19:03
oder auch eine "Hausschlange" (Boaedon spec.).
Durchaus möglich, aber da stört mich die angegebene Größe im Vergleich zur Breite des Kopfes. Ich rate allerdings auch nur, zur Bestimmung reicht das Foto meiner Meinung nach nicht aus.

Boaedon und Lamprophis kommen dort zwar mit zusammen vier Arten vor, ich müßte aber erst Literatur wälzen um einschätzen zu können wie oft. Grundsätzlich macht man um jede unbekannte Schlange einen möglichst großen Bogen.

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Äthiopien: Um welche Schlange handelt es sich?

Beitrag von Claus » Mo Dez 10, 2018 2:02

Mein Tipp aus der Hüfte: Crotaphopeltis hotamboeia
nexus wird das aber besser beurteilen können (viewtopic.php?t=39349)

Andreas Hohmeister
Mitglied
Beiträge: 240
Registriert: Di Nov 20, 2007 13:57

Re: Äthiopien: Um welche Schlange handelt es sich?

Beitrag von Andreas Hohmeister » Mo Dez 10, 2018 7:56

Ja, Crotaphopeltis kommt am ehesten hin. Die sind farblich ziemlich variabel (oft schwarz) und haben einen hellen Bauch. Der Kopf ist auch etwas breites als bei einer Lamprophis/Boaedon. Die Größe kommt hin, und nachtaktiv sind die auch. Ich halte es daher für durchaus wahrscheinlich, das es sich hier um eine "Herald´s snake" handelt. Aber sicher kann man bei dem Foto natürlich nicht sein.

Antworten