Netzpython

Diskussionen zur Systematik und Taxonomie von Reptilien, Amphibien und Wirbellosen

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 914
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Netzpython

Beitragvon Mr. Monk » So Nov 04, 2012 19:24

Hi,

ich wollte fragen, ob der Netzpython (Broghamerus reticulatus) wieder in die
Gattung Python integriert wurde?

Ich selber kann leider nichts darüber finden.

Aber zum Glück haben wir ja dieses Forum, mit viel Know-How. ;-)

Vielleicht kann mir ja jemand sagen, ob die Legende wahr ist?

Das würde mich sehr freuen! :-P

Schöne Grüße
Pascal
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Benutzeravatar
Chiffre
Gesperrter Account
Beiträge: 1291
Registriert: So Jan 08, 2012 19:31

Beitragvon Chiffre » So Nov 04, 2012 19:39

öhm...nein!?


Gattung: Broghammerus (übrigens mit MM)

Eventuell solltest du uns auch mal mitteilen, wo du das Gerücht aufgeschnappt hast.
Die taxonomischen Abweichungen zum Python wurden ja bewiesen...wenn auch durch einen zweifelhaften Profilneurotiker.

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 914
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Beitragvon Mr. Monk » So Nov 04, 2012 19:47

Hallo Chiffre,

Öhm... und das weißt du genau?
Oder hast du nur mal was schreiben wollen?

Deshalb frage ich!

George R. Zug, Steve W. Gotte, and Jeremy F. Jacobs (2011) Pythons in Burma: Short-tailed python (Reptilia: Squamata). Proceedings of the Biological Society of Washington, 124(2):112-136.

"We purposefully retain the reticulated python in the genus Python. This conservative position derives from our past experience with the instability of Australian python generic names that required a decade to reach a consensus of use and from the likelihood that further molecular
studies with a variety of genes will reveal differences in phylogenetic relationships (see Wiens et al. 2010 for a discussion of the fluctuation in relationship estimates with different DNA sequence data sets)."


Schöne Grüße
Pascal
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 914
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Beitragvon Mr. Monk » So Nov 04, 2012 19:51

Chiffre hat geschrieben:Die taxonomischen Abweichungen zum Python wurden ja bewiesen...wenn auch durch einen zweifelhaften Profilneurotiker.


Nur so nebenbei, der Profilneurotika den du meinst, hat nichts bewiesen.
Er hat nur den Namen der Gattung erfunden.

Die Arbeit haben andere gemacht!

Schöne Grüße
Pascal
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Benutzeravatar
Chiffre
Gesperrter Account
Beiträge: 1291
Registriert: So Jan 08, 2012 19:31

Beitragvon Chiffre » So Nov 04, 2012 19:54

Vllt. solltest du erstmal lesen und verstehen was du da kopierst. Dann erledigt sich deine Frage von selbst.
Oder hast du nur mal was schreiben wollen? ;-)

domino
Mitglied
Beiträge: 6474
Registriert: So Nov 28, 2004 13:13

Beitragvon domino » So Nov 04, 2012 19:58

Hallo,

also, bisher gilt weiterhin die Gattung Broghammerus, die 2004 von Hoser eingeführt wurde. Allerdings wurde die Gattung vollständig ignoriert, bis 2008 Rawlings et al. in einer guten Arbeit bewiesen, dass der Netzpython, ebenso wie der Timorpython nicht in die Gattung Python gehören. Dummerweise mussten sie den Hoser-Namen verwenden, weil es das älteste Synonym war.
Da allerdings die Prosa von Hoser derart bescheiden ist, will auch heute keiner diesen Namen verwenden. Einige Leute ignorieren ihn schlichtweg, andere versuchen ihn auf andere Art und Weise zu kippen oder zu verhindern, dass er sich weiter ausbreitet :-)

Fakt ist jedoch, dass es bisher keinen anderen Namen gibt.

Die zitierte Arbeit von Zug et al. (2011) ist so ein Fall. Die Amis ignorieren Hosers Namen fast vollständig, verstoßen dabei jedoch gegen die Regeln der ICZN! Gerade George Zug hätte es besser wissen sollen, aber lieber würde er sich beide Hände abhacken als sie zu verwenden. Daher nehmen sie weiterhin Python und wenn jemand fragt argumentieren sie damit, dass das noch nicht abschließend geklärt werden konnte :-)

Aber wartet mal auf Januar 2013, vielleicht ändert sich dann etwas ;-)

VG,
Wulf

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 914
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Vielen Dank

Beitragvon Mr. Monk » So Nov 04, 2012 20:12

Hallo Wulf,

auf dich habe ich gehofft! :-P Die Koryphäe!:-P

Du hast (mal wieder) alle Fragen beantwortet!
Ich bedanke mich ganz herzlich bei dir!

Dann warte ich mal gespannt auf Januar 2013.

Vielen Dank noch mal! Ein sehr guter Beitrag!

Schöne Grüße
Pascal
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Benutzeravatar
Chiffre
Gesperrter Account
Beiträge: 1291
Registriert: So Jan 08, 2012 19:31

Beitragvon Chiffre » So Nov 04, 2012 20:21

wie gesagt, mit ein wenig Englisch-Kenntnissen hättest du dir die Frage auch selbst beantworten können. Zumal das Zitat aus dem August 2011 stammt.
Aber jaja, ich weiß...ich alte Meckerliese :lol:

Benutzeravatar
Mr. Monk
Mitglied
Beiträge: 914
Registriert: Do Jul 17, 2008 22:49
Wohnort: NRW

Beitragvon Mr. Monk » So Nov 04, 2012 20:32

Chiffre hat geschrieben:wie gesagt, mit ein wenig Englisch-Kenntnissen hättest du dir die Frage auch selbst beantworten können. Zumal das Zitat aus dem August 2011 stammt.
Aber jaja, ich weiß...ich alte Meckerliese :lol:


Du hast sie echt nicht alle beisammen!

Ich befördere dich einfach auf die Ignorierliste, das erspart mir einiges
an Nerven.

Diesmal keine Schönen Grüße :-?

[mod="domino"]Jungs, bleibt mal geschmeidig und sachlich. Ihr habt sicher beide Recht. Chiffres Anmerkung, dass der Sachverhalt bereits in dem von Dir zitierten Abschnitt beschrieben wurde, und Du, dass Chiffre nicht mehr alle beisammen hat, aber das ist allein die Sache der alten Meckerliese ;-)[/mod]
„Wenn du etwas weißt,sage es; wenn nicht, gib dies zu. Das ist wahres Wissen.“

Benutzeravatar
Chiffre
Gesperrter Account
Beiträge: 1291
Registriert: So Jan 08, 2012 19:31

Beitragvon Chiffre » So Nov 04, 2012 20:38

Warheit tut weh..


Zurück zu „Systematik und Taxonomie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste