Österreich

Diskussionen über Verbreitungsgebiete, Feldherpetologie und sonstige Belange der Ökologie und Biologie

Moderator: Forenteam

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Österreich

Beitragvon Claus » Do Jun 29, 2017 15:13

hat noch Platz für wilde Tiere.
Und damit einen "Guten Abend meine lieben Freunde". ;-) :-D

https://www.youtube.com/watch?v=FdMMchoZ5u0

Diese Sendung des ORF über die Schlangen Österreichs halte ich für sehr empfehlenswert.
Gerade für Anfänger, die sich mit der Biologie der Schlangen auseinandersetzen möchten, ist
es eine informative und, gerade durch die großartigen Bilder, auch ein sehr anschaulicher Beitrag.

Selbst für die alten Hasen in der Schlangenkunde lohnt es sich da mal reinzuschauen, weil die Aufnahmen
im natürlichen Habitat der Schlangen gekonnt in Szene gesetzt sind.

Viel Spaß!

Seppuko
Mitglied
Beiträge: 185
Registriert: Sa Jan 28, 2017 15:54

Re: Österreich

Beitragvon Seppuko » Do Jun 29, 2017 15:17

Danke Claus! Sehr informativer spannender Beitrag!

Benutzeravatar
Jensli
Mitglied
Beiträge: 616
Registriert: Fr Jul 17, 2015 15:12

Re: Österreich

Beitragvon Jensli » Do Jun 29, 2017 18:40

Na das schaue ich mal gleich an - bin gespannt! ;-)

Edit: ach Claus, schon nach 1 Minute habe ich es bemerkt - das ist doch ein alter Hut! Wurde bereits vor über einem Jahr hier im Forum vorgestellt und ausführlich diskutiert...

https://www.schlangengrube.de/viewtopic.php?f=43&t=47780
Die Dionenatter: http://www.dionenatter.de

Benutzeravatar
Claus
Mitglied
Beiträge: 306
Registriert: Mi Jul 16, 2003 17:41
Wohnort: Darmstadt

Re: Österreich

Beitragvon Claus » Do Jun 29, 2017 22:33

Upps ist mir entgangen.
Habe mir den Thread gerade mal zu Gemüte geführt und sehe das so wie Du.
Sicher kann man immer etwas besser machen, aber ich halte die Aufnahmen (wenn ich, als lumpiger Grafiker
dazu überhaupt eine Meinung haben darf) für gelungen.

Schön wäre es gewesen, wenn man die Kritik mit Links zu den besseren Beispielen untermauert hätte.


Zurück zu „Ökologie und Biologie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste