So unterschiedlich...

Diskussionen zur Zucht von speziellen Zeichnungsvarianten

Moderator: Forenteam

*Tina*
Mitglied
Beiträge: 94
Registriert: Mo Aug 31, 2009 18:22
Kontaktdaten:

Beitragvon *Tina* » Sa Aug 14, 2010 11:29

Wow, das helle ist der Knaller! Wenn es ein Weib wäre, könnte ich glatt schwach werden... ;-)

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » Fr Okt 08, 2010 0:44

Die Tiere entwickeln sich weiteren alle sehr gut und auch weiterhin sehr unterschiedlich. ^^
Da ich zu faul bin die Bilder nochmal hochzuladen, hier die Links:

Das intensiv rote Männchen:
http://schlangen.seriva-senkalora.de/bi ... -001_5.jpg

Das sehr dunkle Weibchen:
http://schlangen.seriva-senkalora.de/bi ... -002_5.jpg

Das sehr helle Männchen:
http://schlangen.seriva-senkalora.de/bi ... -003_4.jpg

Das ehm... andere Weibchen: ;-)
http://schlangen.seriva-senkalora.de/bi ... -004_4.jpg

LG
Seriva

Benutzeravatar
Celtica
Mitglied
Beiträge: 1205
Registriert: Fr Okt 19, 2001 0:00
Kontaktdaten:

Beitragvon Celtica » Fr Okt 08, 2010 9:40

Sehr hübsch - weiter so ^^

So ne dunkle würde mir ja echt auch richtig gefallen, aber angesichts der ungeplanten Butter und Wildfarbenen (im Zoo abgegebene) und der Spontan-Börsen Bloodred (ich mußte sie haben, lol) brauch ich hier ned nachfragen....lol
------------------------
But mostly I hate the way I don’t hate you, not even close…not even a little bit…not even at all.

Gast

Beitragvon Gast » Fr Okt 08, 2010 17:29

Hm, es gibt shcon schöne Kornnattervarianten. Nachdem ich mir eine gewisse Ruhe im Umgang mit Morphen antrainiert habe, gefallen mir diese teils wirklich gut.
Und wenn ich mal ein bisschen Platz neben den "richtigen" Kletternattern habe, wer weiss was dann noch so passiert;)

Und Classic ist zwar keine schöne Bezeichnung für wildfarbene Tiere, aber allemale besser als ein falsch verwendetes nominat:)

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » Fr Okt 08, 2010 18:01

Es freut mich zu hören, dass der Umgang mit den Morphen nichtmehr so schwarz/weiß ist wie anfangs. ^^

Classic finde ich aber ehrlich gesagt auch recht furchtbar, ich bevorzuge den Begriff "Wildfarben". Kürzlich las ich sogar von "Agouti" Kornnattern. *lol*

LG
Seriva

JimKornnatter
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi Apr 28, 2004 17:20
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitragvon JimKornnatter » Fr Okt 08, 2010 18:42

Schöne Tiere, behalt mal alle und sag mir welches Pärchen het. Kastanie war - evtl. entwirrt das ja das Rätsel, warum die Einen so und die Anderen so aussehen.

Ich verstehe auch nicht warum man zu der richtigsten aller Bezeichnungen noch was zuerfindet. Wildfarben ist schließlich unmissverständlich.

Benutzeravatar
Snakefreakin
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: Di Apr 25, 2006 23:59
Kontaktdaten:

Beitragvon Snakefreakin » Sa Okt 09, 2010 9:54

Oh ja, Asche über mein Haupt :roll:
Ich denke es gibt Schlimmeres (z.B. falsche Deklaration). Warum heißt Diffused + Charcoal Pewter, Kastanie und Amel Mandarin? Wo doch ersteres unmissverständlich alles sagt? Um nur ein paar Beispiele von den vielen Trivialnamen zu nennen...
Aber wir wollen durch Bezeichnungen nicht von den Tieren ablenken. Ich bin auf die weitere Entwicklung gespannt.

LG

JimKornnatter
Mitglied
Beiträge: 86
Registriert: Mi Apr 28, 2004 17:20
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Beitragvon JimKornnatter » Sa Okt 09, 2010 14:51

a) will dich niemand ärgern.

b) ist die Bezeichnung von Tieren mit einem oder mehreren Gendefekten nicht das selbe, wie die Bezeichnung eines wildfarbenen Tieres. Viel mehr ist der Kunstname "Classic" für wildfarbene Tiere irreführend. Das mag innerhalb des Farbzuchtkosmos bei guttatus egal sein, aber wenn man sich das Ganze mal "von Außen" ansieht, ist's meiner Meinung nach Quatsch. Vor 5 Jahren hat jeder zu wildfarbenen Kornnattern auch wildfarben gesagt, keine Ahnung was dann passiert ist, dass das durch "Classic" ersetzt wurde.

Überleg doch mal selber. Hast du eine klassische Kornnatter oder eine wildfarbene Kornnatter? Ich hab wildfarbene Tiere :-D

Benutzeravatar
Snakefreakin
Mitglied
Beiträge: 143
Registriert: Di Apr 25, 2006 23:59
Kontaktdaten:

Beitragvon Snakefreakin » Sa Okt 09, 2010 15:27

a) fühl ich mich nicht geärgert, bin nur irritiert, das dieses eine Wort hier so viel Wirbel macht, dass es nahezu in jedem Post ein Kommentar gibt, wobei es hier doch um die Tiere geht.
b) geb ich dir vollkommen Recht, es ist nicht dasselbe, aber schon ähnlich. Wir müssen ja auch keine Kombination von 2 Gendeffekten nehmen. Wir können auch bei den Beispiel Anery bleiben. Anery A, B, C Reicht doch eigentlich? Aber dennoch nennt man es Charcoal und Cinder/Ashy...

Aber ist auch buggie ;-) ich habe auch wildfarbene Tiere und benutze den Begriff ebenso, ist vielleicht einfach nur eine Angewohnheit, weil Classic einfach kürzer und kompakter ist.

Aber meiner Meinung nach sollten wir uns nun nicht an einem Trivialnamen aufhängen... da gibt es redenswertere Themen ;-)
LG

Seriva Senkalora
Mitglied
Beiträge: 4371
Registriert: Di Mär 20, 2007 19:54

Beitragvon Seriva Senkalora » Sa Okt 09, 2010 23:22

"Classic" kommt von Kathy Love, die eine besonders schöne Linie von wildfarbenen WF Kornnattern weitergezogen hat und diese auch namentlich von den "Normals" die sonst so nebenbei fallen abgrenzen wollte. Die "Classics" kosteten auch ein paar $ mehr als die "Normals". :-) Naja, belassen wir es dabei, eine einheitliche Bezeichnung wird man nie bekommen solange es noch Red Albinos und Black Albinos gibt. ;-)

Zu den Tieren:
Ich halte Euch auf dem Laufenden. :-)

LG
Seriva


Zurück zu „Zeichnungsvarianten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste