Makrobild Spinne

Diskussionen um Insekten, Spinnentiere und andere Wirbellose.

Moderator: Forenteam

Gesperrt
bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Makrobild Spinne

Beitrag von bcnmalpolon » Mo Feb 17, 2014 22:02

Makrobild Spinne:
Leider ist das Makrobild immer noch nicht so knackescharf wie ich will. Ich denke diesmal hat es mit dem Diafragma zu tun. Wenigstens stimmt mal die Tiefenschärfe.
Diese Woche bekomme ich die Canon G16, bin mal gespannt wie die sich schlägt.
Bild
Bild

Benutzeravatar
SebastianH
Mitglied
Beiträge: 559
Registriert: Mo Sep 15, 2003 16:51
Wohnort: Südwestpfalz

Beitrag von SebastianH » Mo Feb 17, 2014 22:23

Hi,

auf jeden Fall mal eine schöne Lycosidae.
Musst das mal in Lycosa tarentula ausprobieren wenn sie aus ihrer Röhre spitzelt. Da lohnt sich das Objektiv auf jeden Fall, ergeben tolle Aufnahmen.
Grüße

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Beitrag von bcnmalpolon » Di Feb 18, 2014 17:37

Hi Sebastian,
Lycosidae ist schon eine schöne Spinne und noch ziemlich gross. Wieso was exotisches wenn man solche Perlen vor der Tür hat :-)

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Makro Techniken

Beitrag von bcnmalpolon » Do Feb 20, 2014 3:17

Hallo an alle:
Einige haben mich gefragt welche Makroausrüstung ich benutze und wie es mit einem Extensionteil bzw. einer Nahlinse funktioniert.
Hier die Daten:
Kamera: Canon EOS 600 D mit Ringblitz
Objektiv: Makro Sigma 105 mm
Extension: Extension Canon EF25II
Nahlinse: Nahlinse Dörr +4

Objet: Eine verstorbene Lycosidae

Bild 1:
Bild
NUR mit dem Makro Objektiv

Bild 2:
Bild
Makro Objektiv und Extension EF25II

Bild 3:
Bild
Makro Objektiv und Extension EF25II und Nahlinse Dörr +4

Ausrüstung:
Bild
Bild
Bild

Was benutzt Ihr?

Benutzeravatar
vampyr
Mitglied
Beiträge: 3506
Registriert: Do Apr 10, 2003 14:57

Beitrag von vampyr » Do Feb 20, 2014 10:23

Das sieht doch schon recht gut aus.
Ich bin ja auch gerade dabei mein Fotoequipment aufzustocken, hätte aber nicht gedacht, daß Nahlinsen und Zwischenringe so eine Wirkung haben.

Gruß vampyr
If you can't stand the heat, get out of the kitchen :evil:

bcnmalpolon
Mitglied
Beiträge: 1236
Registriert: Do Mai 06, 2004 12:55

Canon G16

Beitrag von bcnmalpolon » Do Feb 20, 2014 15:23

Habe heute meine Canon G16 bekommen.
Ich möchte sie als "kompakte" Alternative zu meiner Spiegelreflexkamera Canon EOS 600 benutzen, damit ich nicht immer mit so einem riesen Teil rumlaufen muss.
Die Kamera ist Topp. Allein das Objektiv mit einer Lichtdurchlässigkei von 1:1.18 ! ist unschlagbar.
Die ersten Makroaufnahmen sind super!:

Bild 1: [Aufnahme im freien. Fast nicht bewölkter Himmel. Ohne jeden Flash]
Bild
Bin mit diesem Makro von so einer "kompakten" sehr zufrieden.

Bild 2: [Aufnahme drinnen. Ohne Flash! ]
Bild
Auch in der Wohnung sind die Makroaufnahmen sehr gut.

Fazit:
Kann die Canon G16 nur empfehlen, besonders für Makrofotografen die nicht immer eine schwere Refelx mitrumschleppen wollen.

Hat jemand von euch die G15?

valie
Mitglied
Beiträge: 176
Registriert: Di Jun 27, 2006 19:15
Wohnort: NRW

Beitrag von valie » Do Feb 20, 2014 17:47

Hey,

wie groß sind den die Spinnen, die du da fotografiert hast? Die Bilder sind zum Teil ja recht gut, aber ich finde so richtig krass sind sie nun auch noch nicht... das letzte von draußen gefällt mir allerdings besonders farblich recht gut.
Ich persönliche kann nachdem mir alle zu einer Canon geraten haben nur sagen, dass ich mit meiner Nikon immer sehr viel besser bedient war (wobei wir hier vermutlich von einem ganz anderen Preissektor sprechen ;-) )
Schön, wenn man was spannendest zu gucken :) danke, für die Bilder!

LG,
Valie
!
Anmerkung von Forenteam:
Diese Diskussion wurde geschlossen, da sie länger als zwei Monate nicht fortgeführt wurde. Sollten Sie dieses Thema weiter diskutieren möchten, öffnen Sie bitte eine neue Diskussion.

Gesperrt